Home | Eventfotos | Fenstergucker werden | Gästebuch | Links | Kontakt | Impressum

Besucher:
diesen Monat: 890946
letzten Monat: 993605

Nr. 1223925.11.2014
Das Alpen Adria Gymnasium im STEP bei Boris Kačić
Nr. 1223825.11.2014
"Rentner Manlan" trafen sich
Nr. 1223725.11.2014
KAT-Zug II - Spittal übte
Nr. 1223624.11.2014
Gernot Kulis - Kulisionen
Nr. 1223524.11.2014
EC Launsdorf - Mökriach Pinguins 1:11
Nr. 1223423.11.2014
Weihnachtsbasar der Trachtengruppe Brückl
Nr. 1223323.11.2014
6.Krampuslauf Gurnitz
Nr. 1223223.11.2014
Zehn Jahre Quartett acapella Noreia
Nr. 1223123.11.2014
Perchtenlauf u. Nikolaus in St.Martin /Techelsberg
Nr. 1223023.11.2014
Sascha Grammel - Keine Ahnung!
Nr. 1222923.11.2014
Tanzturnier in Wolfsberg 2
Nr. 1222822.11.2014
Tanzturnier in Wolfsberg 1
Nr. 1222722.11.2014
Eröffnung Villacher Advent 2014 mit toller Show
Nr. 1222622.11.2014
„Fest der Stimmen“ in St. Stefan im Lavanttal
Nr. 1222522.11.2014
Peter Kraus - Das Beste kommt zum Schluss
Nr. 1222422.11.2014
Advent 2014 in der Erlebnisgärtnerei Sattler
Nr. 1222321.11.2014
Best of Austria Tour 2014
Nr. 1222221.11.2014
Tag der St. Veiter Senioren
Nr. 1222121.11.2014
Benefizkonzert der Polizeimusik und des Polizeichores in St.Stefan im Gailtal
Nr. 1222020.11.2014
St. Veiter Sozialzentrum eröffnet
Nr. 1221920.11.2014
Advent-Ausstellung bei WANDA 2014
Nr. 1221818.11.2014
(Hobby) Künstler & Stephanie Davis
Nr. 1221717.11.2014
Beliebte Brauchtumsmesse
Nr. 1221616.11.2014
Hellfeier November
Nr. 1221516.11.2014
EHC Grizzlies Klagenfurt - EHT Dragons 0:5
Nr. 1221416.11.2014
Technik bewegt - Alpen Adria Gymnasium Völkermarkt
Nr. 1221316.11.2014
Hauskapelle Avsenik in Begunje
Nr. 1221216.11.2014
Gemeinde-Feuerwehrübung in der Granatstadt
Nr. 1221115.11.2014
Herbstkonzert der Trachtenkapelle St. Georgen
Nr. 1221015.11.2014
Kathreinkränzchen in Grosskirchheim
Nr. 1220915.11.2014
Liederabend in St. Peter/Wallersberg
Nr. 1220815.11.2014
„Fest der Stimmen“ in Klagenfurt
Nr. 1220714.11.2014
Familien-, Brauchtums- und Gesundheitsmesse
Nr. 1220613.11.2014
Baulöwe Richard Lugner in der Granatstadt
Nr. 1220512.11.2014
Vernissage: Milan Baltić "Alles Tango"
Nr. 1220412.11.2014
Fantreffen mit Popschlagersängerin Pia Vanelly
Nr. 1220310.11.2014
Martinsumzug mit Kindermesse in Grosskirchheim
Nr. 1220209.11.2014
Hubertusmesse in Sagritz
Nr. 1220109.11.2014
Wetten, dass...? aus der Grazer Stadthalle
Nr. 1220009.11.2014
LEI-LEI Vorstellung des Villacher Prinzenpaares 2015
Nr. 1219909.11.2014
Koralmtunnel Besichtigung

 
ETK Foto

Eventnr. 3879
20.09.2008
51. Internationale Alpenfahrt - Glanegg

Auf der „Pirelli-Kärntner-Runde“ der 51. Internationale Alpenfahrt wurde auch in Glanegg mit Passierkontrolle und einem Rahmenprogramm Station gemacht.
Insgesamt waren 120 Fahrzeuge unterwegs, wobei das älteste die Startnummer 1, ein Mercedes Benz 630, Bj. 1928, mit 160 PS war und die Startnummer 60, ein Ford Thunderbird, T-Bird Coupe, Bj. 1967, mit 600 PS und 7000 ccm Hubraum hatte.
Mit der Startnummer „66“ nahm „Lokalmatador“ Otto Scheiflinger mit seiner charmanten Gattin Regina als "Kopilotin", auf einem Jaguar XK 150 OTS, Bj. 1959, 250PS und 3400 ccm, die von drei Vergasern „versorgt“ werden, als Neueinsteiger in der Oldtimerszene teil.
Ubrigens, das „Glanegger Team“ belegte den 71. Rang in der Gesamtwertung - Wir Gratulieren!.
CarinthiaPress war mit „fredy-b“ für Sie dabei



Eventnr. 3878
20.09.2008
3. City Cart Circuit Villach - Das Rennen, Die Promis, Die Siegerehrung (Samstag-1)

Business, Speed, Party und Fun.
Business, Sport und Geselligkeit verbinden, Herausforderungen suchen, das
Miteinander fördern, Kennenlernatmosphäre schaffen und das alles ohne
Vorkenntnisse oder umfangreiches Training - Action, Fun und Unterhaltung 
sind garantiert. Natürlich steht der Spaß im Vordergrund, aber wenn’s auf der
Strecke hart auf hart hergeht, dann erwacht in so manchem auch der Ehrgeiz.
Das „Wenn aus großen Männern wieder kleine Buben werden“ - Syndrom packt
aber nicht nur die prominenten Mitstreiter auf der Strecke - so mancher Firmenchef 
oder Banker, so manche Unternehmerin oder PR-Lady die eigentlich nur aus Hetz
mit den Mitarbeitern oder Kunden an den Start gehen, werden vom Rennfieber-Virus
angesteckt und mutieren für ein paar Runden zu Reserve  Schumachers.

Der Korona Hit Stars City Cart Circuit ist ein gesellschaftliches Event der Spitzenklasse und damit die ideale Präsentationsplattform für 23 startende Unternehmen.
Die Einbindung von Prominenten schafft positiven Imagetransfer und hohe Werbewirksamkeit. Die bis zu zehnköpfigen Firmenteams aus Kunden, Mitarbeitern oder Geschäftspartnern haben dabei die Möglichkeit, die Faszination des Motorsports hautnah zu erleben - nicht als Zuschauer sondern aktiv als Piloten. 
Perfekte Brandings von der Rennbox über das Outfit der Fahrer bis hin zum im Corporate Design gestylten Fahrzeug - in einem hochkarätigem Umfeld - das ist der: Korona Hit Stars City Cart Circuit am Stadtkurs in Villach.
Nach dem ersten Renntag des City Cart Circuit Villach 2008 am 19. September steigt die Party. Dem Veranstalter ist es heuer gelungen, zwei Showgrößen aus Amerika ins Congress Center Villach zu bringen.
Sydney Youngblood gelang 1989 mit dem Album „Feeling Free“ der Durchbruch. Die
Smash-Hits „If Only I Could“ und „Sit And Wait“ stürmten weltweit die Charts. Mehr
als 6 Millionen verkaufter Tonträger sprechen für sich. Seit 2007 ist der Mann mit der
markanten Stimme wieder zurück im Musikgeschäft und begeistert mit seiner Band
Shebeen nicht nur seine treuen Fans, sondern auch das junge Publikum.
Pamela O’Neal, die Stimme aus dem sonnigen Kalifornien, hat weltweit mit ihren
Konzerten, einem gelungenen Mix aus Jazz, Blues, Gospel und Soul, ihr Publikum
mitgerissen. Aber auch als Backgroundsängerin von Ray Charles, Mariah Carrey, La
Bouche, den Weather Girls, BAP, Shakira und Anastasia war sie erfolgreich
unterwegs. Einzigartig ist ihre „Tina Turner Live Double Show“, eine Performance mit
unglaublicher Originalität, die Sie direkt nach „Nutbush City“ begleitet. Exklusiv in
Österreich zeigt Pamela O’Neal bei der Racer’s Night, sie ist „Simply The Best“.

Die Sieger des über 4 1/2 Stunden Rennens waren:
* 1 Start Nr. 15 - Race Team Bamberg
* 2 Start Nr. 16 - Steiner Bau Racing
* 3 Start Nr. 4 - Antenne Kärnten

 Fensterguckerfotos:  CarinthiaPress © Klaus Santner



Eventnr. 3877
20.09.2008
City Cart Circuit der erste BOXENSTOPP im Fahrerlager (Freitag-2)

Die ersten Fotos von der Boxengasse dem Fahrerlager und dem Freien Training am Freitag den 19. Sept. 08 sind bereits Online.
Organisator Ing. Joe Presslinger machte es wieder möglich. Der "City Cart Circuit" ist Dynamik, Innovation, Motivation und jede Menge Spaß.
Brummende Motoren, heißer Asphalt und noch heißere Grid Girls. Das ist das Motto des 3. City Cart Circuit in Villach. Zwischen den 2 Läufen des City Cart Circuit gibt es ein Promi-Charity Cart Race (Samstag).
Der Korona Hit Stars City Cart Circuit am 19. und 20. September in Villach ist ein gesellschaftliches Event der Spitzenklasse und damit die ideale Präsentationsplattform für die 35 startenden Teams. Perfekte Brandings von der Rennbox über das Outfit der Fahrer bis hin zum im Corporate Design gestylten Fahrzeug - in einem hochkarätigem Umfeld - das ist der: Korona Hit Stars City Cart Circuit am Stadtkurs in Villach.

Beim City Cart Race wurde unser derzeit einziger Kärntner Schiweltmeister, im Speedski Markus Münzer (Speedy) gesehen.
Markus Münzer, der rote Ferrari, ist sesshaft in Ledenitzen am Faaker See und ist seit Jahren der beste Österreicher auf Speedschiern.
 

WEB: http://www.movation.at/3943.htm

Fensterguckerfotos:  CarinthiaPress © Klaus Santner



Eventnr. 3876
20.09.2008
City Cart Circuit der erste BOXENSTOPP im Fahrerlager (Freitag-1)
Die ersten Fotos von der Boxengasse dem Fahrerlager und dem Freien Training am Freitag den 19. Sept. 08 sind bereits Online.
Organisator Ing. Joe Presslinger machte es wieder möglich. Der "City Cart Circuit" ist Dynamik, Innovation, Motivation und jede Menge Spaß.
Brummende Motoren, heißer Asphalt und noch heißere Grid Girls. Das ist das Motto des 3. City Cart Circuit in Villach. Zwischen den 2 Läufen des City Cart Circuit gibt es ein Promi-Charity Cart Race (Samstag).
Der Korona Hit Stars City Cart Circuit am 19. und 20. September in Villach ist ein gesellschaftliches Event der Spitzenklasse und damit die ideale Präsentationsplattform für die 35 startenden Teams. Perfekte Brandings von der Rennbox über das Outfit der Fahrer bis hin zum im Corporate Design gestylten Fahrzeug - in einem hochkarätigem Umfeld - das ist der: Korona Hit Stars City Cart Circuit am Stadtkurs in Villach.

Beim City Cart Race wurde unser derzeit einziger Kärntner Schiweltmeister, im Speedski Markus Münzer (Speedy) gesehen.
Markus Münzer, der rote Ferrari, ist sesshaft in Ledenitzen am Faaker See und ist seit Jahren der beste Österreicher auf Speedschiern.
Weitere Fotos von Speedy klicke > >  H I E R 

WEB: http://www.movation.at/3943.htm

Fensterguckerfotos:  CarinthiaPress © Robert Telsnig



Eventnr. 3875
19.09.2008
Lisa Valentin war Live im Citypark in Graz(Stmk)

Lisa Valentin 

Citypark feierte und holte sich diesesmal eine Künstlerin der besonderen Art ob Musical oder Schlager 
sie kann es. Sie präsentierte ihre neue Single unsterblich.

Lisa Valentin
Moderner Schlager 
der wie Balsam auf der Selle ist


2008 könnte das Jahr von Lisa Valentin werde. Begonnen hat es bereits auf eindrucksvolle Weise.
Im Jänner präsentierte sie sich an der Seite von Udo Jürgens in der größten deutsprachigen Fernsehshow **Wetten dass, ..?** einen Millionenpublikum und erntete tosenden Applaus.

2 Monate später legte sie nun mit ihrer brandneuen Radiosingle ** Unsterblich frei** einen weiteren Bewiß ihres Könnens vor. Dabei vertraute sie ganz auf das Erfolgsrezept ihrer letzen erfolgreichen Produktionen: Moderner,poporientierter Schlager mit optimischen Texten kombiniert. Verantwortlich
dafür zeichnet, wie bei ihren bisherigen Hit`s **Der Himmel lächelt dir zu ** und Heute ist mein tag** , aauch diesesmal wieder das erfolgreiche Produzententeam von G&G Records.

Im Laufe des Jahres erscheint dann das Schlager-Debütalbum von Lisa Valentin. Es soll der vorläufige
Höhepunkt ihrer noch jungen Schlagerkarriere sein. Der Musical- Star (in ** Elisabeth** am Theater von Wien) konnte sich in kürzester Zeit auch in der Schlagerszene etablieren. Anfangs als Backgroundsängerin von Nik P. steht sie zusehends selebr im Mittelpunkt. Nicht zuletzt durch ihre beeindruckendes Live Programm ** Tanz der Sinne** mit der sie durch Österreich tourt.

Fotos: Anita

Weitere Infos :
http://www.lisavalentin.at
http://www.senseflash.com/



Eventnr. 3874
19.09.2008
Geburtstagsfeier im Cafe Passage

Im bekannten Villacher „Künstlercafe“ Cafe Passage stieg am 19. September eine große Geburtstagsfete. Die beliebte Villacher Künstlerin Petra Aichholzer feierte mit vielen Freunden ihren 26. Geburtstag. Chefin Monika servierte feine Brötchen und süßen Nachtisch. Gleichzeitig mit Petra  feierte auch Katja ihren Geburtstag. Es wurde ein sehr lustiger und langer Abend, denn schließlich hat man nicht jeden Tag Geburtstag.

 

Gratuliert haben unter anderem:

Claudia Grabenweger, Simone Dueler vom Local-T, Airbrusher Willi Navrat und viele viele Freunde

 

Galerie Musikcafe Passage
Monika Kury, Italienerstraße 12, 9500 Villach
www.cafepassage.at.tt

 

 

Fensterguckerfotos: © Karin Santner – Carinthia-Press

www.foto-santner.at; karin.santner@ksan.at



Eventnr. 3873
19.09.2008
Feierliche Diplomfeier der Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege in Villach
Die Klasse 3B/05 der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege wurde zur Diplomierung in den Paracelsussaal ins Rathaus Villach eingeladen.
Die festlich gestaltete Abschlussfeier fand am Donnerstag, den 18. September für die AbsolventInnen der Ausbildung zur/zum diplomierten Gesundheits- und Krankenschwester/pfleger statt.
25 junge Pflegekräfte des Jahrganges 2005 - 2008 freuen sich nun auf die Ausübung ihres Berufes.
In einer Feierstunde wurden den 25 Gesundheits- und KrankenpflegerInnen ihre wohlverdienten Diplome im Paracelsussaal des Magistrat Villach überreicht. Insgesamt konnten acht AbsolventInnen ihre Ausbildung mit ausgezeichnetem Erfolg krönen.
Glücklich und voller Stolz konnten die AbsolventInnen ihre Zeugnisse entgegen nehmen.
Nun können die frischgebackenen Diplomanten ihre Arbeit in Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen aber auch in anderen extramuralen Bereichen aufnehmen.

Die feierliche Überreichung der Staatlichen Diplome zur Befähigung zur Pflege und Betreuung körperlich und psychisch Kranker, Behinderter, Schwerkranker und Sterbender, nahm Herr  LR Dr. Peter Kaiser, Herr Landessanitätsdirektor Dr. Gerhard Olexinski, Frau Schuldirektorin Beate Wanke und Klassenvorstand Frau Doris Taupe vor. Außerdem gratulierte Frau Bundesministerin für Frauen Heidrun Silhavy persönlich den DiplomantInnen. In Vertretung des Bürgermeisters überbrachte Frau Vizebürgermeisterin Mag. Gerda Sandriesser Grussworte. 
Die Festreden von Schülern und Politikern waren wohl ein klarer Indikator der Wertschätzung Ihrer Arbeit sowie der Schule gegenüber. Dies ist gerade heute für den Pflegeberuf wichtiger denn je.

Der Fenstergucker möchten aber auch den Lehrern an dieser Schule gratulieren.
Für die Musikalische Untermalung der Feier sorgten der Verein zur Förderung Integrativer Musik "Musica Kontakt" dessen Ziel es ist, beeinträchtigten Kindern und Jugendlichen den Zugang zur Musik zu ermöglichen.

Herzliche Gratulation den neuen Gesundheits- und KrankenpflegerInnen:

Baumgartner Martin, Bergmann Tanja, Fercher Bianca, Grünkranz Roland, Hofer Thomas, Huber Karin, Krainer Gabriele, Leiß Tanja, Marktl Angelika, Presslauer Bianca, Rapotz Corinna, Schönegger Christina, Schreier Judith, Siegl Birgit, Tautschnig Sarah, Telsnig Daniel, Thaler Sabrina, Themessl-Huber Anja, Tscheließnig Christiane, Ulbing Jeannine, Wagner Andrea, Waltl Katharina, Wassermann Nina, Weiß Stefanie, Wrann Harald.

Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege Villach
Europaplatz 3, A-9500 Villach
Tel.Nr. +43-4242-22292
Fax +43-4242-22292-35
E-Mail: schule.guk.villach@ktn.gv.at
Web: www.verwaltung.ktn.gv.at

Fensterguckerfotos:  CarinthiaPress © Robert Telsnig



Eventnr. 3872
19.09.2008
LADIES NIGHT IM VILLACHER HALLI GALLI
LADIES NIGHT IM VILLACHER HALLI GALLI

Fotos: Michi



Eventnr. 3871
19.09.2008
€ 1,80 PARTY IMM HALLI GALLI IN VILLACH
In der Villacher Disco Halli Galli gab es wieder eine Vollgasparty.

Fotos Michi



Eventnr. 3870
18.09.2008
Neueröffnung **** Hotel - Der Sandwirth

Die Eigentümer

Der SANDWIRTH ist eines der geschichtsträchtigsten Häuser und Hotels der Landeshauptstadt Klagenfurt. Seine Weiterführung als moderner und zeitgemäßer Hotelbetrieb erforderte eine zukunftorientierte Führung mit Sinn für Tradition. Die persönliche Geschichte der Inhaberfamilie Kanduth ist eng mit diesem Haus verbunden, bzw. fand sogar dort ihren Anfang – fast könnte man schon von Bestimmung sprechen.
Im Jahr 2002 übernahm der erfolgreiche Industrielle Robert Kanduth, geschäftsführender Gesellschafter der Firma Greenonetec, das traditionsreiche Haus mit der festen Vision, es zur ersten Adresse in Klagenfurt zu machen. Auch ihn verband bereits ein persönliches Band mit diesem Haus. Vor über 30 Jahren war er als Lehrling zum ersten Mal in dem noblen Hotel, um die Drehtüre zu reparieren. Schon einst war dies etwas ganz Besonderes für ihn gewesen. Und so sollte es auch bleiben, als er viele Jahre danach auf der Suche nach langfristigen Investitionen war. Ob die neue Drehtür des Zubaus eine Hommage an den Jugendtraum ist, bleibt wohl ein Geheimnis!
Kein Geheimnis aber ist, dass der SANDWIRTH auch weiterhin die private Familiengeschichte mitbestimmte. Es war ein Jahr nach der Übernahme, am 8. April 2003 um ca. 23 Uhr. An diesem Tag hat Robert Kanduth seine jetzige Frau Helvig kennen gelernt und sie in den SANDWIRTH eingeladen. In der Literaturlounge wurden aus Worten schließlich große Gefühle und Liebe auf den ersten Blick. Der SANDWIRTH hatte eine Familie!
Die diplomierte Betriebswirtin Helvig Kanduth übernahm 2008 die Geschäftsführung und leitet den Ausbau des SANDWIRTH zum Meetingpoint der Stadt. Als neue SANDWIRTHIN positioniert sie das Businesshotel zur Bühne der Wirtschaft, setzt auf modernste technische Ausstattung im Tagungs- und Seminarbereich in Verbindung mit hohem Wohlfühl-Faktor und besonderer Servicequalität.

Tagung, Seminar & Events

Eine Mêlange aus Effektivität und Freude am Arbeiten

Die Tradition wird fortgesetzt und mit einem einzigartigen Veranstaltungskonzept erweitert. Zwölf Räumlichkeiten – von intimen, beschauchlichen Besprechungszimmern mit 15m² bis hin zum Festsaal mit ca. 200m² – bieten alle technischen Raffinessen. Entgegen der herkömmlichen Seminar-Architektur wird der Meetingpoint zur „Bühne der Wirtschaft für inszeniertes Lernen“.
Warme, helle und moderne ausgestattete Lern-Oasen und festliche Lebens-Räume sorgen für unvergessliche Veranstaltungen im privaten und beruflichen Rahmen. Stilvolle und stimmungsgeladene Veranstaltungsräume sorgen für berauschende Gefühle und besinnliche Momente bei Hochzeiten, Familienfesten und Betriebsfeiern.

Business & Balance

Erfolgreiches Business braucht entsprechenden Ausgleich.
Der Sandwirth bietet eine Reihe von Balance-Möglichkeiten wie z. B. RGB-Lichtsysteme im Tagungssaal, in den Zimmern kostenloses Premiere-Programm und neben den Standard-Wellness-Angeboten einen Laufguide, mit dem man direkt ab dem Hotel zum Wörthersee / zum neuen Fußballstadion oder über das Kreuzbergl laufen kann. Kulinarischen Ausgleich finden Sandwirthgäste bei „Happy-Day-Kreationen“.
Nicht zu vergessen das gemütliche Cafèhaus, in dem man sich mit Gästen und Einheimischen trifft und erstklassige Sandwirth-Konditorspezialitäten genießt.

Philosophie & Positionierung

Hotel & Meetingpoint - Die neue Bühne der Wirtschaft in Klagenfurt


Seit der SANDWIRTH im Eigentum unserer Familie ist, positioniert sich das 4-Sterne Haus als Ort, an dem Business-Gäste nächtigen, tagen, sich fortbilden, in unserem Restaurant essen und sich in unserem Caféhaus treffen….

Mit dem Zu- und Umbau, der im Sommer 2008 abgeschlossen ist, wird diese Positionierung nochmals unterstrichen:
- Mit 100 Zimmern ist der SANDWIRTH das größte Hotel in Klagenfurt
- 8 Seminar- und Veranstaltungsräumlichkeiten sowie 4 Loungen bieten Raum für intime, kleine Besprechungen, klassische Seminare & Präsentationen sowie Banketts.
Neben professionellen Rahmenbedingungen, wie moderne Seminartechnik, LAN-Anschlüsse am Zimmer und ein Business-Office (Drucker, Kopierer, Scanner, Fax, PC und Internetzugang), bieten wir unseren Gästen Service, Dienstleistung – einfach ein Stück MEHR:

  • eine 24-Stunden besetzte Rezeption,
  • die Annehmlichkeit ein Cafe & Restaurant im Hause zu haben,
  • Snacks und Getränke rund um die Uhr zu bekommen,
  • eine kompetente Ansprechperson bei Seminaren & Veranstaltungen, die mit Ihnen gemeinsam plant und Sie berät, 
  • innovative kulinarische Seminarpausen,
  • RGB Lichtstimmungen im Sandwirth-Saal,
  • kostenloses Premiere-TV,
  • eine Relaxing Zone (Sauna, Dampfbad, Solarium, Fitness) und
  • Mitarbeiter, die ständig um Ihr Wohlbefinden bemüht sind.

Ihr Business ist unsere Leidenschaft!

Team

Wer sind wir?

... ca. 35 junge und motivierte Frauen & Männer
... die meisten verfügen über eine einschlägige fundierte Ausbildung und langjährige Erfahrung
... einige bei uns sind auch Quereinsteiger z.B. an der Rezeption, Etagenleitung und auch in der Geschäftsführung
... 5 Lehrlinge lernen zur Zeit beim SANDWIRTH
... wir arbeiten hart und permanent daran unsere Gäste zufrieden zu stellen
... wir freuen uns sehr, wenn Gäste uns loben. Das spornt uns richtig an.
... manchmal kann auch etwas „daneben“ gehen. Dazu stehen wir und setzen alles daran sofort die Situation für den Gast zu verbessern.
... wir orientieren uns an der Tradition dieses Hauses und gleichzeitig setzen wir Trends und Neuerungen um.Im neuen Jahrtausend übernimmt Robert Kanduth den SANDWIRTH und baut ihn 2002 zum Business-Hotel um.

Fotos:CarinthiaPress © Klaus Santner www.foto-santner foto.santner@ksan.at



Eventnr. 3869
18.09.2008
Herbstmesse und Genussland Kärnten

Bereits zum 75. Mal findet in Klagenfurt vom 13. bis 21. September 2008 die „Herbstmesse“ statt. Sie ist nicht nur Kärntens größte Wirtschaftsveranstaltung, sondern auch die beliebteste Konsumentenmesse Österreichs mit jährlich mehr als 90.000 Besuchern. In diesem Jahr wird das Angebot um die Sonderschau „Choco de Luxe“ sowie einer eigenen „Genussland-Halle“ erweitert. Außerdem erwartet die Besucher ein großes Jubiläumsgewinnspiel.

 

Neu: Die „Genussland Kärnten-Halle“
Erstmalig präsentiert sich das Genussland Kärnten in der Genussland Kärnten Halle (Halle 2)!
Alle kulinarischen Genüsse Kärntens sind somit unter einem Dach vereint und wir freuen uns  auf Ihren Besuch. Ausstellungshighlights sind der „überdimensionale“ Genusskorb Kärnten und die
Kärntner Genuss Regionen: Rosental Carnica Honig, Metnitztaler Wild, Jauntaler Hadn, Gailtaler Almkäse, Gailtaler Speck, Jauntaler Salami, Gurktaler Luftgeselchter Speck, Görtschitztaler Milch, Lavanttaler Apfelmost/Mostbarkeiten, Nockberge Almrind, Mölltal Glockner Lamm. Täglich von 14.00 bis 15.30 Uhr überträgt zudem ORF Radio Kärnten seine Nachmittagssendungen live aus dieser Halle. Kochshows und eine Zwiebelprämierung am 14. September 2008 um 15.30 Uhr runden das Angebot auf der „Genussland Kärnten-Bühne“ ab.
Die „Klagenfurter Herbstmesse" ist mit ihrem Sortiment die größte Warenmesse im Alpen-Adria-Raum und zählt jährlich rund 100.000 Besucher.
Vom 08. - 16. September soll dieses Konzept auch heuer wieder viele Kärntner und Kärntnerinnen begeistern.
Ein Konzept, das in der internationalen Messewirtschaft immer beliebter wird und noch effizienter Anbieter und Konsument zusammenbringt.

 

Foto:CarinthiaPress © Klaus Santner www.foto-santner.at foto.santner.@ksan.at



Eventnr. 3868
18.09.2008
DIE ZWEI – HANS STAUDACHER & PETER ŠTROVS im KUNSTHAUSSUDHAUS Villach
 DIE ZWEI – HANS STAUDACHER + PETER ŠTROVS
KUNSTHAUSSUDHAUS VILLACH
18. September bis 10. Oktober 2008
Dienstag bis Freitag 11.00 bis 18.30 Uhr & Samstag und Sonntag 10.00 bis 15.00 Uhr

17. September 2008, Ausstellungseröffnung DIE ZWEI – HANS STAUDACHER +  PETER ŠTROVS
KUNSTHAUSSUDHAUS

19.00 Uhr
Begrüßung: Direktor Mag. Johann Stockbauer
Eröffnung: Vizebürgermeister Richard Pfeiler

Harri Stojka Gipsyswing Ensemble
Harri Stojka: lead guitar
Claudius Jelinek: rhythm. guitar
Heimo Wiederhofer: snare drum, cymbal
Melinda Stoika: gipsy singer

2007 begann die Villacher Brauerei ihr grenzüberschreitendes Ausstellungskonzept DIE ZWEI.
Mit Janez Bernik aus Slowenien und Giselbert Hoke aus Österreich stellten zwei der renommiertesten Künstler ihrer Länder im KUNSTHAUSSUDHAUS der Villacher Brauerei aus. 

siehe: Eventnr. 2557
„Die Zwei“ Giselbert HOKE & Janez BERNIK im KunsthausSudhaus (Teil-1)
  
2008 präsentiert die Villacher Brauerei nun HANS STAUDACHER + PETER ŠTROVS.

DIE ZWEI 2008 ist eine Ausstellung der Gegensätze: 
Zwei völlig konträre Künstlerpersönlichkeiten, zwei völlig unterschiedliche künstlerische  Ausdrucksformen – quasi zwei Welten – treffen aufeinander. Der eine ist ein alter Meister mit 85 Jahren, der andere genau 50 Jahre jünger, und beide würden sich wohl kaum in einer gemeinsamen Ausstellung begegnen, außer bei DIE ZWEI im KUNSTHAUSSUDHAUS der Villacher Brauerei:

HANS STAUDACHER, geb. 1923 in St. Urban am Ossiachersee, der wichtigste informell-tachistische Maler Österreichs, lyrisch und expressiv, Rebell und Außenseiter.
PETER ŠTROVS, geb. 1973 in Ljubljana, post modern und post media Künstler und klassischer Maler zugleich, kritischer, politischer und zynischer Realist


Terminaviso:  4. Oktober 2008 - DIE LANGE NACHT DER MUSEEN 2008 IM KUNSTHAUSSUDHAUS
18.00 – 1.00  “UNA NOTTE MIRAVIGLIOSA…”

präsentiert die Villacher Brauerei nun Zwei völlig konträre Künstlerpersönlichkeiten, zwei völlig unterschiedliche künstlerische  Ausdrucksformen – quasi zwei Welten – treffen aufeinander. Der eine ist ein alter Meister mit 85 Jahren, der andere genau 50 Jahre jünger, und beide würden sich wohl kaum in einer gemeinsamen Ausstellung begegnen, außer bei DIE ZWEI im der Villacher Brauerei:, geb. 1923 in St. Urban am Ossiachersee, der wichtigste informell-tachistische Maler Österreichs, lyrisch und expressiv, Rebell und Außenseiter. , geb. 1973 in Ljubljana, post modern und post media Künstler und klassischer Maler zugleich, kritischer, politischer und zynischer Realist-  
  • DIE ZWEI – HANS STAUDACHER +  PETER ŠTROVS
  • Robert Schabus,  Premiere des Filmes zur Ausstellung DIE ZWEI
  • Opernarien in der Langen Nacht der Museen
    Florentina Uneg, mezzosopran und Veronika Maritam-Walcher, piano
  • begleitet von Edition08, der neuen Generation von Villacher Bier und passendem fingerfood  

DIE ZWEI ist ein Projekt von NETZWERKKUNST im Auftrag der Villacher Brauerei mit Unterstützung der Stadt Villach und der Kärntner Landesversicherung.
Ausstellungsgestaltung: Gerhard Fillei, Sigrid Fillei, Joachim Krenn 
Beratung: Maria Šikoronja, Galerie Šikoronja Rosegg, 
Idee, Organisation, Kontakt: Edith Eva Kapeller, 0699 16127134, netzwerkkunst@aon.at

Fensterguckerfotos:  CarinthiaPress © Robert Telsnig



Eventnr. 3867
17.09.2008
1. ((Stereo Festival)) - Samstag
Am Freitag, dem 5.September.2008 startete das erstmals veranstaltete ((stereoFestival)) (www.stereofestival.at) in der Alpen Arena Villach.

Ein Rahmenprogramm mit Allem, was zu richtiger Festivalness gehört, wurde vom Wettergott Petrus mit viel Sonne gesegnet, was die bereits sprudelnde Stimmung um erhebliches steigerte.
Das idyllische Camping verleitete zu einer langen Partynacht welche erst am frühen Morgen zu Ende ging. Tagsüber wurde von Chill&Grill, Mindblowing Visuals und Workshops bis hin zu Open Stage, Newcomer Band Support uvm. geboten.
Die Musikrichtungen Rock, Reggae, Ragga, Dub, Dancehall Ska, Punk and many many more wurden von rund 5.000 Jugendlichen in diesen zwei Tagen genossen.

www.stereofestival.at

Bilder vom 1. Tag gibt es unter 1. ((Stereo Festival)) - Freitag

Fenstergucker: Daniel Janesch

Mehr Bilder gibt es unter www.fotoeck.com.



Eventnr. 3866
17.09.2008
1. ((Stereo Festival)) - Freitag
Am Freitag, dem 5.September.2008 startete das erstmals veranstaltete ((stereoFestival)) (www.stereofestival.at) in der Alpen Arena Villach.

Ein Rahmenprogramm mit Allem, was zu richtiger Festivalness gehört, wurde vom Wettergott Petrus mit viel Sonne gesegnet, was die bereits sprudelnde Stimmung um erhebliches steigerte.
Das idyllische Camping verleitete zu einer langen Partynacht welche erst am frühen Morgen zu Ende ging. Tagsüber wurde von Chill&Grill, Mindblowing Visuals und Workshops bis hin zu Open Stage, Newcomer Band Support uvm. geboten.
Die Musikrichtungen Rock, Reggae, Ragga, Dub, Dancehall Ska, Punk and many many more wurden von rund 5.000 Jugendlichen in diesen zwei Tagen genossen.

www.stereofestival.at

Bilder vom 2. Tag gibt es unter 1. ((Stereo Festival)) - Samstag

Fenstergucker: Daniel Janesch

Mehr Bilder gibt es unter www.fotoeck.com.



Eventnr. 3865
17.09.2008
10. Internationales AWD Sportwagenfestival in Velden
Europas größtes Sportwagenfestival - feiert heuer seinen 10. Geburtstag! Heribert Kasper und sein Team laden wieder zu einem fulminaten Festival am Wörthersee ein. Auch diesen Sommer kann man wieder einen exklusiven Mix aus heißen "Flitzern" und viel Prominenz erwarten.

10. Internationales AWD Sportwagenfestival in Velden am Wörthersee vom 28. bis 31. August 2008
Europas größtes Sportwagentreffen
in Velden am Wörthersee

Parade der Sportwagen vor dem Casino Velden: Sa., 30. August 2008 um ca. 17.30 Uhr

Über 150 Sportwagen aller Luxus-Marken - mehr als 50.000 PS - über 15 Mio. EURO Gesamtwert

 

Fotos: @ Michael Reichmann



Eventnr. 3864
16.09.2008
1. Kärntner Breitensport Landesmeisterschaft in Klagenfurt

Der Österreichische Rassehundverein, ÖRV, Ortsgruppe Klagenfurt, führte die 1. Kärntner Breitensport Landesmeisterschaft in der Hundeschule Klagenfurt durch.
Die Ausführung und die Gesamtauswertung lag in den Händen von Andrea Mandl, ÖRV-Beauftragte für Kärnten und Steiermark.
Leistungsrichter waren Gabriele Grafenauer und Friedrich Weißensteiner und um die Gesamtorganisation und Turnierleitung bemühte sich Obmann Karl Janesch mit seinem Team.
CarinthiaPress war mit „fredy-b“ für Sie dabei



Eventnr. 3863
15.09.2008
Almabtrieb in Bad Kleinkirchheim

Karl Schranz



Eventnr. 3862
15.09.2008
Wanderung im Naturpark Dobratsch - Österreichs "Naturpark des Jahres 2008"

Der Naturpark Dobratsch - Kärntens 1. Naturpark, wurde vom Verband der Naturparke Österreichs (VNÖ) mit dem Titel "Österreichs Naturpark des Jahres" ausgezeichnet. Einige Fotoimpressionen von der Wanderung im Naturpark Dobratsch brachte der Fenstergucker für Sie mit.

Naturpark Dobratsch: Die Stellungnahme der Fachexperten waren durchwegs positiv, sodass der Verband der VNÖ den Titel "Österreichs Naturpark des Jahres" dem Dobratsch (Villacher Alpe) zuerkannt hat.
Jährlich wird vom VNÖ ein Naturpark mit der begehrten Urkunde ausgezeichnet. Der Auszeichnung geht eine genaue Prüfung durch den Vorstand des VNÖ und durch Fachexperten voraus. Dabei wird, auf Grundlage der Bewerbung, geprüft, ob der Naturpark in den Bereichen Naturschutz, Bildung, Erholung und Tourismus sowie regionale Wirtschaft, Maßnahmen erfolgreich umgesetzt hat. In der Bewerbung des Naturpark Dobratsch wurden die vielen Maßnahmen, die in diesen vier Bereichen vorgenommen wurden, klar dargestellt.
Die Pläne und Vorhaben für die Jahre 2008 bis 2010 zeigen auch, dass eine gründliche strategische Vorbereitung vorgenommen wurde und eine ausgewogene Beteiligung der vier Säulen des Naturparks erarbeitet wurde.

Im Naturpark Dobratsch erwarten Dich wunderschöne Wanderwege, ob in der Schütt, in Warmbad, in Heiligengeist, in Bad Bleiberg oder am Dobratsch. Die Wanderwege sind mit den neuesten Wanderwegsschildern optimal gekennzeichnet und Wanderkarten über  den Dobratsch gibt's bei den IP Dobratsch Gemeinden.
Zahlreiche Verweilplätze laden zum Rasten ein, egal ob der Naturpark Rastplatz in Nötsch an der Gail, die neuen Panorama-Relaxliegen auf der Rosstratte mit spektakulärer Aussicht oder die Ruhezonen entlang des Naturlehrpfades in Warmbad Villach.

INFO: www.naturparkdobratsch.info

Fensterguckerfotos:  CarinthiaPress © Robert Telsnig



Eventnr. 3861
14.09.2008
Crocodile Meeting - US Car Treffen Graz

Der ACCG Steiermark lud heuer wieder zum großen internationalen Crocodile Meeting, in die Nähe von Graz, ein. Am 13. und 14. September waren wieder jede Menge US-Cars anwesend und da diesen Treffen bereits das 17. Jubiläum feiert, ist es für viele in ganze Österreich, ein Höhepunkt in der US-Car Szene.

Fenstergucker: © Stefan Markowitz  stefan@marax.at

Weitere Events unter www.marax.at



Eventnr. 3860
14.09.2008
Fahnenweihe in Klagenfurt-Wölfnitz

„Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr“ – dieser bekannte „Feuerwehrspruch“ findet sich auch auf der neuen Fahne der Freiwilligen Feuerwehr Klagenfurt-Wölfnitz, welche anlässlich des 120-Jährigen Bestehens der Wehr übergeben wurde.
Die Fahnenpatinnen Sieglinde Hafner und Gertraud Krassnig konnten im Beisein der Bevölkerung, der Trachtengruppe Großbuch, der Singgemeinschaft Wölfnitztal, den "Fahnenschwingern" Klagenfurt und zahlreicher Politiker, die Fahne an den Kommandanten der FF Wölfnitz, OBI Ernst Albaner übergeben.
Die Feldmesse, zelebriert von Prof. Franz Berger, wurde musikalisch von der Trachtenkapelle
Moosburg feierlich unterstützt.
CarinthiaPress war mit „fredy-b“ für Sie dabei



Eventnr. 3859
14.09.2008
Drau-Dart-Cup - Ligaendturnier

Am Freitag dem 12. September bis Sonntag dem 14. September 2008 fand in der Hartl-Event-Halle in Villach, Eisenhammerweg 62, das Ligaendturnier des Drau-Dart-Cup statt.

Zweimal im Jahr gibt es diese Ligaturniere und es wird in den einzelnen Bewerben hart gekämpft und gedartet.

Für das leibliche Wohl der Spieler und Zuseher sorgte Klaus Wohlfahrt vom Cafe Pub Zum Netzroller.

Die Ergebnisse können unter www.drau-dart-cup.at nachgelesen werden.

Den Drau-Dart-Cup gibt es bereits seit 2002 und wird heuer bereits die 13. Saison ausgetragen. Neue Teams sind aber immer gerne willkommen.

 

Fensterguckerfotos: © Karin Santner – CarinthiaPress

www.foto-santner.at; karin.santner@ksan.at



Eventnr. 3858
14.09.2008
Aufsteirern in Graz
Zum 7.Mal fand heute Sonntag in Graz das Aufsteirern statt!

Aufsteirern ist das Fest für all jene,die steirisch denken, leben, reden,singen, tanzen oder einfach nur das typisch "Steirische" lieben. Einen Tag lang wird die Grazer Altstadt zur Bühne, kurzum zum Dorfplatz, wenn zahlreiche Mitwirkende zu einem Streifzug durch die Vielfalt der grün-weissen Volkskultur einladen.

In der gesamten Altstadt wurde auf sechs Bühnen und fünf Tanzböden aufgespielt und getanzt . 
Rund um das Stadtzentrum wurden  auf Plätzen und in Innenhöfen rund 300 einzelne Standln aufgebaut . Musikgruppen, Vereine und Bauern tischen den Besuchern traditionelle Klänge und Schmankerln auf. Weiters konnte man auch heuer wieder Dutzenden Handwerkern bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen.
Da sich heuer die Sonne hinter den Regenwolken versteckte , waren die gewünschten 80.000 Besucher doch wohl eher ein Wunschdenken ...
http://www.aufsteirern.at/

Sissy




Eventnr. 3857
14.09.2008
Herbstmesse in Klagenfurt mit den Edlseer auf der ORF Bühne
Die Herbstmesse in Klagenfurt feiert runden Geburtstag!
Bereits zum 75. Mal findet in Klagenfurt vom 13. bis zum 21 September 2008 die traditionelle Herbstmesse statt.

Am Sonntag dem 14. Sept. 2008 gab es ein ORF-Liveprogramm mit vielen Starauftritten und Gewinnspielen auf der "ORF-Bühne" Moderiert von Marco Ventre (Messehalle 3).

Musik und Unterhaltung in der Genussland Kärnten-Halle (Messehalle 2) heute mit meinen Freunden den Edlseern ( www.edlseer.at) und der bildhübschen Sängerin aus der Steiermark Marlena Martinelli ( www.marlena.at)
Mit dabei war auch die Sängerin und Komponistin Elisabeth Moser-Hold ( www.moser-hold.at)

Täglich gibt es vier Modeshows in der "Fashion-Hall" (Messehalle 7) heute mit Mode-Musical "Amadeus meets fashion".

Das Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Herbstmesse" im Messefoyer!


Mehr INFOS unter: www.kaerntnermessen.at

Fensterguckerfotos: © CarinthiaPress - Robert Telsnig



Eventnr. 3856
14.09.2008
Pensionisten-Kirchtag der Ortsgruppe Villach/Lind

Jährlich Treffen sie zahlreiche Pensionistinnen u. Pensionisten zum schon Traditionellen Kirchtag im Sonnenhof in Villach/Lind. Ausgiebig wurde unter der Leitung der Ortsgruppe von GR. Hartlieb Herbert gefeiert. Speis und Trank gingen nicht aus und zu toller Live Musik von SONNSEITEN DUO  wurde von der älteren Generation kräftig das Tanzbein geschwungen. 

Das Fest besuch hatte Villachs Bgm. Helmut Manzenreiter 
Fensterguckerfoto © Christine Woschitz



Eventnr. 3855
14.09.2008
25 Jahr-Jubiläum, Konzert des Volkslied-Ensemble Landskron
Das Volkslied-Ensemble Landskron wird heuer 25 Jahre alt und gab aus diesem Anlass am 13. September 2008 einen Chorabend im Volkshaus Landskron.
Mit dabei waren, die Wernberger Buam, Walter Schneider am Klavier sowie Adolf "Adi" Weisch der als Sprecher durch den Abend führte.

Zwangsloses Singen von Kärntnerliedern im Freundeskreis..................
So hat es im November 1982 begonnen; und bald darauf war das Volkslied-Ensemble Landskron geboren.
Volkslieder aus verschiedenen Ländern, Schlager, Evergreens und vor allem die Lieder der Kärntner Heimat sind Schwerpunkte der Chorarbeit, die auch Messen und geistliche Werke umfasst. Anfangs konnten zahlreiche Auftritte in Kärnten und anderen Bundesländern von der erfolgreichen Probenarbeit Zeugnis ablegen. Mittlerweile ist der Chor als singender Botschafter Kärntens und Österreichs sehr viel auf Reisen. So waren die Sänger etliche Male in Wien, Berlin, Stuttgart, Heilbronn, Udine, Rom. In Rom sang der Chor am Hauptaltar des Petersdomes die "Katschtaler Messe".
Auch über den großen Teich führten zwei Reisen. 1991 und 1996, jeweils nach Chicago. Dort wurde 1996 mit 15 000 Auslandsösterreichern das Fest "1000 Jahre Österreich" gefeiert.

Heuer feiert der Chor seinen 25. Geburtstag!
Aus Anlass dieses Geburtstages unternimmt der Chor wieder eine Reise nach den USA.
Am 17. Oktober ist Abflug, um dann am 19. und 21. jeweils ein Konzert in Chicago gemeinsam mit dem dortigen "Österreichischen Gemischten Chor Chicago" zu geben.
Weiters geht die Reise am 23. Oktober nach Florida. Dort wird es ein riesiges Konzert in der Florida-Hall und auch einige kleinere geben.
Mit bei der Reise sind die "Wernberger Buam", heuer 60 Jahre alt geworden, auf dessen musikalische Weisen sich auch die "Amis" schon freuen.

Auch das "Volkslied-Ensemble Landskron" ist von der allgem. Chorleiterflaute betroffen und so wird der seit Beginn des Chores tätige Obmann die Leitung übernehmen. Ein geeigneter Chorleiter wird trotz allem dringend gesucht.

Das "Volkslied-Ensemble Landskron ist auch im Internet zu besuchen:

www.volksliedensemble-landskron.com


Weitere Infos bei:
Volkslied-Ensemble Landskron
Burgstraße 7, 9523 Landskron T +43 (4242) 431 485

volksliedensemble@gmx.at
www.volksliedensemble-landskron.com

 

Fensterguckerfotos: © CarinthiaPress - Robert Telsnig



Eventnr. 3854
13.09.2008
75. Herbstmesse in Klagenfurt
Bundespräsident Heinz Fischer eröffnete die 75. Herbstmesse in klagenfurt

Weitere Infos auf: http://www.kaerntnermessen.at/herbstmesse/index.htm

Fensterguckerfotos © Georg Tielenius Kruijthoff
CarinthiaPress -
gtk@fotoklick.at - www.fotoklick.at 




Eventnr. 3853
13.09.2008
„Freyungsaufstellen“ - 647. Wiesenmarkt in St. Veit/Glan

Der erste Schritt zur Durchführung des 647. Wiesenmarktes in Sankt Veit an der Glan ist getan.
14 Tage vor Wiesenmarkt-Beginn wurde, verfolgt von zahlreichen Besuchern, die Freyung aufgestellt.
Musikalisch umrahmt wurde dieses traditionelle Ereignis von der „Eisenbahner Stadtkapelle St. Veit an der Glan“ durch ein einstündiges Konzert.
Sehr zahlreich vertreten waren auch Persönlichkeiten aus der Politik.
Weitere Informationen zum Wiesenmarkt finden Sie unter den folgenden Links:
http://www.stveit.carinthia.at/stveit/stadt/newsartikel/20080911_Freyungsaufstellung.php
http://www.stveit.carinthia.at/stveit/veranstaltungskalender/Veranstaltungen/Wiesenmarkt.php

Für Sie als Fenstergucker dabei war:
j.feiel@fotomosaik.at



Eventnr. 3852
13.09.2008
Freiwillige Feuerwehr Wölfnitz

120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Wölfnitz
Am Sonntag, 13. September 2008 findet ab 10:00 Uhr 
die  Feldmesse mit Fahnensegnung statt.
Es musiziert für Sie die Trachtenkapelle Moosburg.
Es wird eine große Geräteschau und auch eine Feuerlöscherüberprüfung geboten.
„Kommen auch Sie so gewiss -
wie wir kommen, wenn Sie uns rufen“
>>>Für Speis und Trank ist bestens gesorgt<<<
Auf ihr Kommen freut sich 
OBI Ernst Albaner und sein Team von der 
FF Klagenfurt-Wölfnitz.
CarinthiaPress war mit „fredy-b“ für Sie heute schon in Wölfnitz



Eventnr. 3851
12.09.2008
15 Jahre „Wia daham“ in Klagenfurt (2)

Stark wie ein Felsen“ – dürfte die Einstellung von Otto und Regina Scheiflinger sein – sonst wäre es nicht möglich das Pflegezentrum „Wie daham“ in Klagenfurt-Welzenegg so zu präsentieren!
Anlaß war das 15-jährige Bestehen der „seinerzeitigen „Station A“.
Heute verbringen auf drei Stationen – A, B und C – 162 Personen ihren Lebensabend in einer Atmosphäre, wie man sie sonst eigentlich nur zuhause vorfindet - daher die Bezeichnung „Wia daham“.
Von den Mitarbeitern wird „Von uns dürfen Menschen mehr erwarten - ein Vergleich überzeugt“ gelebt.
Auch ein Kinderkarten ist hier untergebracht und gemeinsam lebt hier Jung und Alt in vorbildlicher Weise nebeneinander, wovon sich sogar die anwesenden Politiker überzeugen konnten!
CarinthiaPress war mit „fredy-b“ für Sie dabei
 



Eventnr. 3850
12.09.2008
15 Jahre „Wia daham“ in Klagenfurt (1)

Stark wie ein Felsen“ – dürfte die Einstellung von Otto und Regina Scheiflinger sein – sonst wäre es nicht möglich das Pflegezentrum „Wie daham“ in Klagenfurt-Welzenegg so zu präsentieren!
Anlaß war das 15-jährige Bestehen der „seinerzeitigen „Station A“.
Heute verbringen auf drei Stationen – A, B und C – 162 Personen ihren Lebensabend in einer Atmosphäre, wie man sie sonst eigentlich nur zuhause vorfindet - daher die Bezeichnung „Wia daham“.
Von den Mitarbeitern wird „Von uns dürfen Menschen mehr erwarten - ein Vergleich überzeugt“ gelebt.
Auch ein Kinderkarten ist hier untergebracht und gemeinsam lebt hier Jung und Alt in vorbildlicher Weise nebeneinander, wovon sich sogar die anwesenden Politiker überzeugen konnten!
CarinthiaPress war mit „fredy-b“ für Sie dabei



Eventnr. 3849
12.09.2008
35 Jahre Autobahngendarmerie / Autobahnpolizei Villach am Standort Zauchen
Für die Autobahnpolizei Villach (API) zählen Verkehrsunfälle zum Alltag. "Ob Geisterfahrer oder Massenkarambolage - man muss jeden Tag auf alles gefasst sein".

32 Beamte haben hier in Villach Dienst. In 12-Stunden-Schichten, oft auch viel länger. Überstunden (meist um die 50 pro Monat) sind die Regel, denn die Aufgaben sind vielfältig, reichen von Verkehrsüberwachung über Raststätten- und Parkplatzkontrollen bis zu Personen- und Sondertransport-Begleitungen.

Auf dem Dach der Polizeiautos befindet sich das Leuchtsystem zur Umleitung des Verkehrs. Unfallsicherung ist einer der häufigsten und zugleich gefährlichsten Teile der Arbeit. Es gäbe kaum Kollegen/innen, die noch nie zur Seite springen mussten, erzählte RevInsp. Dietmar Tschudnig. Verletzungen und Todesfälle kommen dabei immer wieder vor.

Doch nun wurde gefeiert:
35 Jahre Autobahngendarmerie / Autobahnpolizei Villach am Standort Zauchen.
Zahlreiche Ehrengäste nahmen an der Feier teil. Eine Präsentation von Einsatzmittel wie den Schengen-Fahndungsbus, Elektronisches Fahrtenschreiberkontrollgerät, Zivilstreifenfahrzeug oder das neu Digitale Radar gab es zu bestaunen. Eine Fahrt mit den ehemaligen Polizei MTW Oldtimerbus zur Autobahnmeisterei ASFINAG Zauchen rundete das Programm ab.
Für das leibliche Wohl sorgte das API Villach Team und RK Chefkoch Siggi Truppe.

Bei der Feier waren mit dabei:
Polizei:
Die Bea der API Villach unter ihrem Kdt ChefInsp Klaus Peter Ofer
Landespol-Kdt Generalmajor Wolfgang Rauchegger
Landespol-Kdt-StV Brigadier Astrid Schrenk
Landesverkehrsabteilungs-Kdt Obst Adolf Winkler und seine 2 Stv. Obstl. Hans Peter Mailänder und Major Herwig Zimmermann
Stadtpolizeikommandant von Villach Obstl. Erich Londer
Polizei-Gewerkschaftschef Hubert Pucher
Von der Polizia Stradale Palmanova eine Delegation unter ihrem Kdt Andrea Nutta
Viele Pensionisten der Autobahnpolizei Villach
Behörden:
von der BH Villach Dr. Klaus Dalmatiner, Dr. Bern Riepan und Strafamtsleiter Karl Knapp
Blaulichtorganisationen:
RK-Bezirkstellenleiter Gernot Winnicki
Gemeindefeuerwehrkommandant Velden Manfred Rausch
Gemeindefeuerwehr- Kdt.-StV Wernberg Klaus Lepuschitz
Politik:

LH Jörg Haider
EU-Abg Wolfgang Bulfon
LAbg Stefan Tauschitz
LAbg Roland Zellot
Vzbgm Gerda Sandriesser, Villach
Bgm Karl Wuggenig, Treffen
Vzbg Reinhard Antolitsch Arnoldstein
Sonstige:
ASFINAG -Regionalleiter Hannes Zausnig
Autobahnmeister Günter Possegger
ÖAMTC-Präsident Egon Prünster
Geistlichkeit:
Kath. Pfarrer Erich Schinegger
Evang Pfarrer Norman Tendis
uva......

Link: http://www.bundespolizei.gv.at/lpk

Fensterguckerfotos: © CarinthiaPress - Robert Telsnig



Eventnr. 3848
11.09.2008
FANTASY - NEWS

FREDDY & MARTIN

 

News:

 Am 05.09.08 wurde der erste FANTASY - Fanclub in Österreich gegründet.

 An dieser Stelle begrüßen wir herzlich Frau Marianne Hernach und sagen willkommen im Team.

 
Zwei tolle Typen, ein starkes Duo!

Es gibt eine Menge über Fantasy zu erzählen. Viele loben die Bühnenshow, identifizieren sich mit den Texten oder schwärmen von der Musik. Aber um die Magie des Duos zu erleben gibt es eigentlich nur einen Weg: hingehen, ansehen – und vor allem: anhören. Martin Marcell und Freddy März sind anders als andere. Keine Schublade dieser Welt ist so groß, dass dieses Duo hineinpassen würde.

Musik hat viele Facetten.

Fantasy präsentiert viele davon. Vom Gassenhauer über das Liebeslied bis zum Seelentröster. Fast alle Songs stammen aus der Feder von Freddy März, fast alle Texte hat das Leben geschrieben. „Ich bin überzeugt davon, dass du deine Songs nur dann authentisch rüberbringen kannst, wenn du die Geschichten selbst erlebt hast“, sagt Martin Marcell, „so etwas spüren die Menschen.“

Vor allem bei den Konzerten. Seit 1996 gehen Fantasy auf Tour. Seit 1996 bekommen die Zuschauer dort mehr geboten als nur Musik. „Wir wollen die Leute unterhalten“, sagt Freddy März. Dazu gehören Gags und auch beeindruckende Parodien. Julio Iglesias ist dabei, Louis Armstrong oder der große Roy Black. Und dann gibt es natürlich noch ihre eigenen erfrischenden Popschlager. Titel wie „Geh mit ihm“ oder „Alle wissen es schon“.

Keine Frage: Fantasy hat jede Menge zu bieten. Für die Ohren. Für die Augen. Für die Sinne.

Das Album der Gruppe FANTASY "Land in Sicht" erscheint im Januar 2009

http://www.fantasyfantasy.de/

sissy



Eventnr. 3847
11.09.2008
Hartberger Oktoberfest
Dienstag standen : Night Fever mit Sänger Marco Schelch auf der Bühne! 
Stargast des Abends war - Achim Petry !

http://www.nightfeverinfo.at/
http://www.marco-schelch.com/
http://www.achimpetry.de/

Mittwoch waren die  Nordwand Fans gefragt ....
Die Stargäste kamen diesmal aus Tirol - Perta Frey und Marc Pircher !

http://www.nordwand.at/index.php
http://www.petrafrey.com/
http://www.marcpircher.at/

Die Party am Festgelände geht noch länger :-)))
Ich war überrascht ,dass etliche Musik Kollegen auf das eine oder andere Getränk vorbei kamen und genauso viel Spaß hatten ...

sissy



Eventnr. 3846
11.09.2008
Eröffnung der Straße Tschierweg - Öttern - Schwaigerschaft

Beim Gasthof zur  schönen Aussicht fand heute die Eröffnungsfeier der Straße Tschierweg – Öttern – Schwaigerschaft für die 59 Anrainer statt. Gesegnet von Pfarrer Willi Freytag aus der Pfarre Obermillstatt der zusammen mit Aussenministerin Dr. Ursula Plassnik, LR Dr. Josef Martinz, BM Josef Pleikner, LT Abg. Ferdinand Huetter, Nat. Rat Gabriel Obernosterer, Ing. Oliver Dienesch- Bauleiter und Planer der Strasse, Kulturreferent & VB Heribert Dertnig, feierlich das Band durchschnitt.

Auch mitgefeiert haben Dieter Mörtl BM aus der Gemeinde Feistritz an der Gail, Mag. Achill Rumpold- Landesparteisekretär der ÖVP Kärnten, Mag. Alexander Schallenberg- Pressesprecher der Außenministerin, sämtliche Gemeinderäte der Gemeinde Millstatt und Rauthi Skalla – ÖFP Bezirksobfrau.

Für feierliche Stimmung sorgten der Gem. Chor Obermillstatt und das Bläserquartett der Bürgermusik.

Ein reichliches Büffet rundete einen schönen Nachmittag auf „Der schönen Aussicht“ ab.

 

Fotos: Christel Chamberlain Carinthia Press

 




Eventnr. 3845
10.09.2008
Letztes Wirtefest für 2008 im Hexagon am Faaker See

Am Dienstag dem 09. September war das letzte Wirtefest in der Saison 2008. Und das ganze fand wiederum im HEXAGON Zelt in Drobollach am schönen Faaker See statt, das diesmal mit der Gruppe "Die Rasburger" (www.rasburger.at.nr) aus St. Jakob im Rosental mit toller Stimmung ausklang.

Und als Pauseneinlage gab es einen Auftritt der Volkstanzgruppe St. Jakob im Rosental. (http://www.ltv-kaernten.org/mitglieder/01jakob.html)

Für das leibliche Wohl war wieder bestens gesorgt! Die kulinarischen Schmankerln besorgten wieder die 6 einheimischen Wirte.

Das Jahr 2008 stand ganz im Zeichen der Jubiläumsfeier
10 Jahre  Wirtefest!
Die Drobollacher Wirte organisierten im Jahre 2008 wiederum 18 Veranstaltungen mit Livemusik und abwechslungsreichem Showprogramm und freuen sich bereits jetzt auf den Sommer 2009.  

Weitere Fotos auf der eigenen Homepage, unter:
www.wirtefest.at

Fensterguckerfotos:  CarinthiaPress © Robert Telsnig



Eventnr. 3844
10.09.2008
Viktringer Flohmarkt



Eventnr. 3843
10.09.2008
((Stereo Festival )) 2008 in der Alpen Arena Villach

((Stereo Festival )) 2008
Am Freitag, dem 5.September.2008 startete das erstmals veranstaltete ((stereoFestival)) in der Alpen Arena Villach.

Ein Rahmenprogramm mit Allem, was zu richtiger Festivalness gehört, wurde vom Wettergott Petrus mit viel Sonne gesegnet, was die bereits sprudelnde Stimmung um erhebliches steigerte.
Das idyllische Camping verleitete zu einer langen Partynacht welche erst am frühen Morgen zu Ende ging. Tagsüber wurde von Chill&Grill, Mindblowing Visuals und Workshops bis hin zu Open Stage, Newcomer Band Support uvm. geboten.
Die Musikrichtungen Rock, Reggae, Ragga, Dub, Dancehall Ska, Punk and many many more wurden von rund 5.000 Jugendlichen in diesen zwei Tagen genossen.

LINKTIPP: www.stereofestival.at

Fensterguckerfotos: Bianca Jakobic für CarinthiaPress



Eventnr. 3840
09.09.2008
10-Jahre-Jubiläum von Francine Jordi Teil 1

Am Samstag 6. und Sonntag 7. September 2008 konnte ich zusammen mit sehr vielen Fanclubmitgliedern das 10-Jahre-Jubiläum von Francine Jordi in Worb/Schweiz mit feiern! Es waren zwei unvergessliche Tage mit vielen Überraschungen und sehr viel Emotionen! 
Am Samstag bei der Wanderung entlang eines Teils des Thunersees und der Abend-Schifffahrt auf dem Thunersee zusammen mit Oesch's die Dritten hat leider das Wetter nicht so mitgespielt. Trotzdem war die Stimmung super  und wir alle habe es sehr genossen.  
Am Sonntag waren wir wieder in Worb zu Gast, wo wir mit dem Schwyzerörgeli-Quartett "Hiubi-Chiubi" empfangen wurden, einen extra von der Fanclub-Präsidäntin zusammen gestellten Film über die letzten 10 Jahre Francine Jordi konnten wir genießen, beim anschließendem Jordi Konzert wurde Francine von Florian Ast mit dem Lied "Träne" überrascht , zum Abschluss gab es noch eine mehrstöckigen wunderschönen Feuerwerk-Torte etc. etc. 
Auch das Management von Francine Jordi, die Familie Viertbauer und Birgit Langhansl von Plattenfirma Koch Universal haben uns mit ihrem Besuch in der Schweiz überrascht. Herzlichen Dank, dass ihr dabei wart!  

Auch herzlichen Dank unserer Präsidentin Monika Schürch, dem Vorstand des Fanclubs und allen Helfern für die große Arbeit. Ohne euch wäre dieses tolle Fest gar nicht möglich gewesen!  

Fensterguckerfoto
© Christine Woschitz



Eventnr. 3839
09.09.2008
10-Jahre-Jubiläum von Francine Jordi Teil 2

Am Samstag 6. und Sonntag 7. September 2008 konnte ich zusammen mit sehr vielen Fanclubmitgliedern das 10-Jahre-Jubiläum von Francine Jordi in Worb/Schweiz mit feiern! Es waren zwei unvergessliche Tage mit vielen Überraschungen und sehr viel Emotionen! 
Am Samstag bei der Wanderung entlang eines Teils des Thunersees und der Abend-Schifffahrt auf dem Thunersee zusammen mit Oesch's die Dritten hat leider das Wetter nicht so mitgespielt. Trotzdem war die Stimmung super  und wir alle habe es sehr genossen.  
Am Sonntag waren wir wieder in Worb zu Gast, wo wir mit dem Schwyzerörgeli-Quartett "Hiubi-Chiubi" empfangen wurden, einen extra von der Fanclub-Präsidäntin zusammen gestellten Film über die letzten 10 Jahre Francine Jordi konnten wir genießen, beim anschließendem Jordi Konzert wurde Francine von Florian Ast mit dem Lied "Träne" überrascht , zum Abschluss gab es noch eine mehrstöckigen wunderschönen Feuerwerk-Torte etc. etc. 
Auch das Management von Francine Jordi, die Familie Viertbauer und Birgit Langhansl von Plattenfirma Koch Universal haben uns mit ihrem Besuch in der Schweiz überrascht. Herzlichen Dank, dass ihr dabei wart!  

Auch herzlichen Dank unserer Präsidentin Monika Schürch, dem Vorstand des Fanclubs und allen Helfern für die große Arbeit. Ohne euch wäre dieses tolle Fest gar nicht möglich gewesen!  

Fensterguckerfoto
© Christine Woschitz



Eventnr. 3838
09.09.2008
Bauernbackhendlschmaus am Brunnerhof / Launsdorf
Bauernbackhendlschmaus am Brunnerhof / Launsdorf
gut essen und trinken am Biobauernhof

Fensterguckerfotos: Walter Rapatz



: Vorherige << 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 
17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 
32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 
47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 
62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 
77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 
92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 
107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 
122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 
137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 
152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 
167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 
182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 
197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 
212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 
227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 
242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 
257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 
272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 
287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294  >> Nächste

ETK Foto
Kranner Scheibentönung
 
Kranner Scheibentönung2
Fotobox Fotobox
www.toefferl.at Karnerta
Antenne Kärnten