Home | Eventfotos | Fenstergucker werden | Gästebuch | Links | Kontakt | Impressum

Besucher:
diesen Monat: 777609
letzten Monat: 976129

Nr. 1191723.07.2014
Anna und der Engel im Cafe Evi
Nr. 1191622.07.2014
Vernissage Centauri Alpha "Erotische Supernova"
Nr. 1191521.07.2014
125 Jahre FF Matzelsdorf
Nr. 1191421.07.2014
Modenschau im Hotel Restaurant Römerhof
Nr. 1191321.07.2014
Blondviehfest in Eberstein
Nr. 1191220.07.2014
ARBÖ - Gartenfest 2014
Nr. 1191120.07.2014
Oldtimertreffen
Nr. 1191020.07.2014
Almgaudi beim Alten Almhaus (Stubalm)
Nr. 1190920.07.2014
Ritterfest auf der Burg Hochosterwitz - Sonntag
Nr. 1190820.07.2014
1. Abschnittsleistung-Bewerb
Nr. 1190719.07.2014
Sommernachtstanz
Nr. 1190619.07.2014
15 Jahre Starnacht - Hits und Stars am Wörthersee
Nr. 1190519.07.2014
„Singen vom Feinsten“ am Pyramidenkogel
Nr. 1190419.07.2014
Rüsthaus und Tankwagenweihe der FF St. Georgen am Sandhof
Nr. 1190319.07.2014
Startalk - Starnacht am Wörthersee 2014
Nr. 1190219.07.2014
Ein Haus voller Narren
Nr. 1190118.07.2014
Sommergespräch 2014 St. Jakob im Rosental
Nr. 1190017.07.2014
"Mit Schlafsack und Kamillentee"
Nr. 1189916.07.2014
Polizeimusik im Landhaushof
Nr. 1189816.07.2014
Roland Düringer - WIR (Finkenstein)
Nr. 1189715.07.2014
15. Grossglockner Berglauf 2014
Nr. 1189615.07.2014
40 Jahre TK St. Peter
Nr. 1189515.07.2014
KRIEAU ROCKS - Metallica by request
Nr. 1189413.07.2014
Kaiser Kirchtag in Treffelsdorf
Nr. 1189313.07.2014
Johannesberger Kräuterfest
Nr. 1189213.07.2014
Waldfest der FF-Grosskirchheim
Nr. 1189112.07.2014
Sommerfest FF St. Michael
Nr. 1189012.07.2014
Villach: Zertifikat für "Gesunde Küche" der Städtischen Kindergärten
Nr. 1188912.07.2014
Schwimmen statt Baden
Nr. 1188812.07.2014
Vorstellung der Kollektion "Heiligenblut" durch die Alpe Adria Manufraktur Strohmeier
Nr. 1188712.07.2014
Vorstellung der Kollektion "Heiligenblut" durch die Alpe Adria Manufraktur Strohmeier
Nr. 1188612.07.2014
CEC-WM 2014 Klagenfurt
Nr. 1188512.07.2014
"KLA BOOM"
Nr. 1188411.07.2014
Der Kammerchor NOVOSIBIRSK in Bad Eisenkappel
Nr. 1188311.07.2014
66. Internationale Österreich Rundfahrt 2014
Nr. 1188209.07.2014
Impressionen vom World Bodypainting Festival 2014 Teil2
Nr. 1188109.07.2014
Impressionen vom World Bodypainting Festival 2014 Teil1
Nr. 1187908.07.2014
Styrian Painthorse Ranch Sommerfest
Nr. 1187808.07.2014
7. int. Ölspur Classic Oldtimer-Rallye in der Weststmk.
Nr. 1187707.07.2014
Dritter Tag Worldcup Body Painting 2014
Nr. 1187607.07.2014
Eröffnung Fahrradfinden.at in Graz

 
Kranner Folientönung

Eventnr. 3527
29.06.2008
Kindergarten Eröffnung in Millstatt / See

Am 2. Jänner 2008 hat der Kindergarten in Millstatt sein neues Quartier bezogen, welches gestern unter Beisein von LH Stv. Gerhard Dörfler, Bischof Alois Schwarz und dem Millstätter Bürgermeister Josef Pleikner und Heribert Dertnig - Kulturreferent,  feierlich eröffnet wurde.

Die fünf Kindergarten Pädagoginnen, Melanie Unterlercher, Sabine und Waltraud Pließnig, Verena Auer und Regina Winkler, hatten ein herziges Programm mit den Kleinen einstudiert, welches viel Applaus von den zahlreichen Gästen erntete.

Der Kindergarten ist ganztags von 7- 17 Uhr offen.

Ihr nächstes Projekt ist ein Spielgarten, freiwillige Spenden sind sehr willkommen!
 

CarinthiaPress - Christel Chamberlain war Ihr Fenstergucker

christelchamberlain@tele2.at



Eventnr. 3525
29.06.2008
Peter & Paul Fest mit Hut Prämierung in Wirlsdorf / Seeboden


In der Marktgemeinde Seeboden wurde  im Zuge des traditionellen
Peter+Paul-Festes ein an die im Jahre 2005 zur Bundespolizei umbenannten
Gendarmerie erinnernder Gendarmeriepark feierlich eingeweiht.

Das Projekt wurde in enger Kooperation zwischen der Polizeiinspektion
Seeboden, der örtlichen Gemeinde und  der Gesellschaft der Gendarmerie-
und Polizeifreunde Kärnten als Traditionsträger realisiert.

Herzstück des Gendarmerieparks im Ortsteil Wirlsdorf ist ein mächtiger 5
t schwerer Block aus Maltataler Granit mit einer vom bekannten
Klagenfurter Metallkünstler Herwig Romauch gefertigten "flammenden
Granate" aus Bronze - dem bekannten Markenzeichen der ehemaligen
Gendarmerie.

Nach dem Freilichtmuseum in Maria Saal und dem Gendarmeriepark in
Krumpendorf ist Seeboden nunmehr der 3. Standort für eine derartige
Gedenkstätte für das ehemalige Kärntner Gendarmeriekorps. Insgesamt
wurden in Kärnten nach dessen Aufösung 27 PLätze und Straßen zu Ehren
des Wachkörpers benannt.

An der Feierstunde, die von der Trachtenkapelle Seeboden und
Männerquartett St. Peter Radenthein musikalisch umrahmt wurde, nahmen
zahlreiche Ehrengäste teil, darunter:

 

Bürgermeister Seeboden : Baumeister Egon Eder

Bürgermeist Spittal/Drau: Nationalratsabgeordneter Gerhard Köfer

Landespolizeikommandant: Generalmajor Wolfgang Rauchegger

Bezirkspolizeikommandat: Oberst Johan Schuhn

 

Metallkünstler Herwig Romauch

 

Abordnungen der benachbarten Polizeiinspektionen

Alle Kommandanten der Seebodner Ortsfeuerwehren

Trachtenfrauen Seeboden

 

Quasi sämtliche Gemeinderäte und Vorstände der Marktgemeinde Seeboden

 

Seitens der Gesellschaft der Gendarmerie- und Polizeifreunde Kärntens

 

Präsident:         Ing. Peter Bodner?

Vizepräsident:    Manfred Wallensteiner

                        Brigadier Willibald Liberda (nunmehr auch Präsident des Kärntner Schiverbandes)

Generalsekretär Obstlt. Reinhold Hribernig

 

Text: Hellmuth Koch- Obmann DG Wirlsdorf

 

Amtsleiter Hans Moser

 

Fensterguckerfotos: © Christel Chamberlain- Carinthia Press

christelchamberlain@tele2.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Eventnr. 3524
29.06.2008
Gendarmerie Park Einweihung in Wirlsdorf / Seeboden


In der Marktgemeinde Seeboden wurde  im Zuge des traditionellen
Peter+Paul-Festes ein an die im Jahre 2005 zur Bundespolizei umbenannten
Gendarmerie erinnernder Gendarmeriepark feierlich eingeweiht.

Das Projekt wurde in enger Kooperation zwischen der Polizeiinspektion
Seeboden, der örtlichen Gemeinde und  der Gesellschaft der Gendarmerie-
und Polizeifreunde Kärnten als Traditionsträger realisiert.

Herzstück des Gendarmerieparks im Ortsteil Wirlsdorf ist ein mächtiger 5
t schwerer Block aus Maltataler Granit mit einer vom bekannten
Klagenfurter Metallkünstler Herwig Romauch gefertigten "flammenden
Granate" aus Bronze - dem bekannten Markenzeichen der ehemaligen
Gendarmerie.

Nach dem Freilichtmuseum in Maria Saal und dem Gendarmeriepark in
Krumpendorf ist Seeboden nunmehr der 3. Standort für eine derartige
Gedenkstätte für das ehemalige Kärntner Gendarmeriekorps. Insgesamt
wurden in Kärnten nach dessen Aufösung 27 PLätze und Straßen zu Ehren
des Wachkörpers benannt.

An der Feierstunde, die von der Trachtenkapelle Seeboden und
Männerquartett St. Peter Radenthein musikalisch umrahmt wurde, nahmen
zahlreiche Ehrengäste teil, darunter:

 

Bürgermeister Seeboden : Baumeister Egon Eder

Bürgermeist Spittal/Drau: Nationalratsabgeordneter Gerhard Köfer

Landespolizeikommandant: Generalmajor Wolfgang Rauchegger

Bezirkspolizeikommandat: Oberst Johan Schuhn

 

Metallkünstler Herwig Romauch

 

Abordnungen der benachbarten Polizeiinspektionen

Alle Kommandanten der Seebodner Ortsfeuerwehren

Trachtenfrauen Seeboden

 

Quasi sämtliche Gemeinderäte und Vorstände der Marktgemeinde Seeboden

 

Seitens der Gesellschaft der Gendarmerie- und Polizeifreunde Kärntens

 

Präsident:         Ing. Peter Bodner?

Vizepräsident:    Manfred Wallensteiner

                        Brigadier Willibald Liberda (nunmehr auch Präsident des Kärntner Schiverbandes)

Generalsekretär Obstlt. Reinhold Hribernig

 

Text: Hellmuth Koch- Obmann DG Wirlsdorf

 

Amtsleiter Hans Moser

 

Fensterguckerfotos: © Christel Chamberlain- Carinthia Press

christelchamberlain@tele2.at

 

 

 

 

 

 



Eventnr. 3523
29.06.2008
UNICEF – Benefizveranstaltung Klassik Galaabend im CCV und Holiday Inn (2)
Am Samstag, 28. Juni 2008, war das Congress Center Villach und Holiday Inn, Schauplatz der 1. festlichen österreichischen UNICEF Klassik Gala.
Zahlreiche Weltstars der Oper und des Konzerts traten dabei kostenlos auf.

Unterstützung für "Schulen für Afrika"-Projekt
Als Initiator fungiert der Direktor des neuen "Holiday Inn", Alfred Weiss, der vor 14 Jahren die Aids-Gala in Berlin ins Leben gerufen hatte. Mit dem Gewinn aus der Veranstaltung soll das UNICEF-Projekt "Schulen für Afrika - Schulen schützen Kinder vor Armut und Hunger" unterstützt werden.

"Nicht auf die Ärmsten der Armen vergessen"
Villachs Bürgermeister Helmut Manzenreiter und die langjährige frühere Intendantin des Carinthischen Sommers, Gerda Fröhlich, erinnerten anlässlich der Präsentation des Projektes an die ungeheure Armut in den Ländern der Dritten Welt. Mit Hilfe der UNICEF-Klassik-Gala wolle man einen kleinen Beitrag zu deren Linderung leisten.

Künstler verzichten auf Gagen!
Die Künstler haben sich unisono bereiterklärt, auf ihre Gagen zu verzichten, ihre Anreise und Unterbringung wird von Sponsoren, unter ihnen den Kärntner Rotary Clubs, übernommen.
Dir. Weiss wies vor Journalisten auf die ganz besondere Regelung hin, dass "alle Einnahmen aus dem Kartenverkauf ohne Abzug, zur Gänze und auf direktem Wege an UNICEF Österreich gehen und alle anfallenden Kosten der Veranstaltung durch Sponsorenbeiträge beglichen wurden".
Die Initiatoren waren: Dr. Gerda Fröhlich, Bgm. Helmut Manzenreiter, Dr. Alard von Rohr und Dir. Alfred Weiss.
 
Die Mitwirkenden:
Als Mitwirkende der "1. Österreichischen UNICEF-Klassik-Gala" fungierten Lucia Aliberti, Agnes Baltsa, Grace Bumbry, Angelika Kirchschlager, Torsten Kerl, Thomas Moser, Massimiliano Pisapia, Adrian Eröd, Robert Holl, Mikhail Rudy, Gábor Boldoczki, Daniel Ottensamer, Jeanette Roeck, Alexander Kaimbacher, Schauspieler Max Müller sowie die Slowakische Philharmonie unter dem Dirigenten Philippe Auguin.
Moderatorin war Katharina Stemberger.

Im Anschluss des Konzertes gab es ein Galabuffet zubereitet von Michelin Sterneköchen (Küchenchef Hermann Andritsch & Team) sowie eine Aftershow Party mit Winnie Appel und Band im Holiday Inn.

Die Kunstdarbietungen genossen  unter vielen anderen:
LH Jörg Haider, Ministerin Claudia Schmied, LR Uwe Scheuch, Präsenter Elena Bleze & Azer Babaev, VzBgmin Gerda Sandriesser, VzBgm Richard Pfeiler, StRin Mag. Hilde Schaumberger, StR Walter Lang, StR Peter Weidinger, Brauereidirektor Johann Stockbauer, Josef Pacher, Bettina Rabitsch, Monika Kohl-Kircher, Superintendent Manfred Sauer, Bischof Alois Schwarz, Tilo Berlin, Jürgen Rauch, Studiostyle Silvia Katzdobler, Anton Gradischnig, Jakob Kuess, Erich Obertautsch, Alexander Leopold.....

Pressefotos © Robert Telsnig CarinthiaPress



Eventnr. 3522
29.06.2008
UNICEF - Benefizveranstaltung Klassik Galaabend im CCV und Holiday Inn (1)
Am Samstag, 28. Juni 2008, war das Congress Center Villach und Holiday Inn, Schauplatz der 1. festlichen österreichischen UNICEF Klassik Gala.
Zahlreiche Weltstars der Oper und des Konzerts traten dabei kostenlos auf.

Unterstützung für "Schulen für Afrika"-Projekt
Als Initiator fungiert der Direktor des neuen "Holiday Inn", Alfred Weiss, der vor 14 Jahren die Aids-Gala in Berlin ins Leben gerufen hatte. Mit dem Gewinn aus der Veranstaltung soll das UNICEF-Projekt "Schulen für Afrika - Schulen schützen Kinder vor Armut und Hunger" unterstützt werden.

"Nicht auf die Ärmsten der Armen vergessen"
Villachs Bürgermeister Helmut Manzenreiter und die langjährige frühere Intendantin des Carinthischen Sommers, Gerda Fröhlich, erinnerten anlässlich der Präsentation des Projektes an die ungeheure Armut in den Ländern der Dritten Welt. Mit Hilfe der UNICEF-Klassik-Gala wolle man einen kleinen Beitrag zu deren Linderung leisten.

Künstler verzichten auf Gagen!
Die Künstler haben sich unisono bereiterklärt, auf ihre Gagen zu verzichten, ihre Anreise und Unterbringung wird von Sponsoren, unter ihnen den Kärntner Rotary Clubs, übernommen.
Dir. Weiss wies vor Journalisten auf die ganz besondere Regelung hin, dass "alle Einnahmen aus dem Kartenverkauf ohne Abzug, zur Gänze und auf direktem Wege an UNICEF Österreich gehen und alle anfallenden Kosten der Veranstaltung durch Sponsorenbeiträge beglichen wurden".
Die Initiatoren waren: Dr. Gerda Fröhlich, Bgm. Helmut Manzenreiter, Dr. Alard von Rohr und Dir. Alfred Weiss.
 
Die Mitwirkenden:
Als Mitwirkende der "1. Österreichischen UNICEF-Klassik-Gala" fungierten Lucia Aliberti, Agnes Baltsa, Grace Bumbry, Angelika Kirchschlager, Torsten Kerl, Thomas Moser, Massimiliano Pisapia, Adrian Eröd, Robert Holl, Mikhail Rudy, Gábor Boldoczki, Daniel Ottensamer, Jeanette Roeck, Alexander Kaimbacher, Schauspieler Max Müller sowie die Slowakische Philharmonie unter dem Dirigenten Philippe Auguin.
Moderatorin war Katharina Stemberger.

Im Anschluss des Konzertes gab es ein Galabuffet zubereitet von Michelin Sterneköchen (Küchenchef Hermann Andritsch & Team) sowie eine Aftershow Party mit Winnie Appel und Band im Holiday Inn.

Die Kunstdarbietungen genossen  unter vielen anderen:
LH Jörg Haider, Ministerin Claudia Schmied, LR Uwe Schuch, Präsenter Elena Bleze & Azer Babaev, VzBgmin Gerda Sandriesser, VzBgm Richard Pfeiler, StRin Mag. Hilde Schaumberger, StR Walter Lang, StR Peter Weidinger, Brauereidirektor Johann Stockbauer, Josef Pacher, Bettina Rabitsch, Monika Kohl-Kircher, Superintendent Manfred Sauer, Bischof Alois Schwarz, Tilo Berlin, Jürgen Rauch, Studiostyle Silvia Katzdobler, Anton Gradischnig, Jakob Kuess, Erich Obertautsch, Alexander Leopold.....

Pressefotos © Robert Telsnig CarinthiaPress



Eventnr. 3521
29.06.2008
WHERE NIGHTS BECOME LEGEND

Auch heuer fand wieder der weit über die Kärntner Grenzen hinaus bekannte Ball der Technik statt. Die Schülerinnen und Schüler der vierten Jahrgänge sowie das Organisationskomitee luden am 28. Juni 2008 zum größten Kärntner Schulball in die Schulräumlichkeiten der HTL-Villach ein. Live-Bands, renommierte DJ´s und tausende begeisterte Ballbesucher ließen diesen Abend wieder zu DEM Highlight des laufenden Schuljahres avancieren. Schließlich war ja das gesamte Erdgeschoss der Schule in eine einzigartige Ball-Location umgewandelt worden, in der die Gäste in 9 Bars bestens betreut wurden.

Gesehen wurden unter anderem:
BSI Mag. Johanna Trodt-Limpl, Stadtrat Harald Sobe, Franz Zehentner (Direktor VS Weißenstein), Gerhard Frühauf (EV-Vorsitzender), u.v.a.

Fensterguckerfotos: © Karin Santner – CarinthiaPress
www-foto-santner.at; karin.santner@ksan.at



Eventnr. 3520
29.06.2008
Jubiläums Open Air - 5.Jahre "Nordwand" - Teil 1
Samstag 28.6. war für Nordwand ein besonderer  Tag ! 

An die 2000 begeisterte Fans ,Freunde & Musikkollegen waren gekommen um mit Nordwand den 5 .Geburtstag zu feiern !



 

Thomas

 
 
 

Christian

 
   
 
 

Wolfgang B.

 
 
 
 
 

Wolfgang N.

 
 
 
 

Chris

 





Nordwand – der Name ist Programm
oder Direttissima, der Umweglose Aufstieg zum Gipfel

Sie sind zu fünft, sie sind jung, talentiert, ehrgeizig und sie zählen zweifelsohne zur Next Generation im Schlagerpop: Nordwand.
Fünf steirische Jungs deren Bandnamen die Lebensphilosophie der einzelnen Musiker bündelt und die auf der Bühne meist in Weiß gewandet sind. Nordwand – das steht für hoch hinauf, für Herausforderung.

Im Alpinismus wird der direkte, umweglose Aufstieg zum Gipfel Direttissima genannt und genau diesen Weg haben Nordwand seit August 2003 eingeschlagen. Ungesichert in den Seilen hängen, den Blick nach oben gerichtet. Nur der Himmel ist das Limit.
Man braucht Mut dazu die Direttissima zu wählen. Mut und Ausdauer. Beides tanken die Musiker beim Sport. Kampfsport, Mountain-Biking, in der Natur. Training von Geist und Körper. Der Mensch ganzheitlich in Schuss zu halten.
Ein Trainingsprogramm des jungen Jahrtausends. Nichts dem Zufall überlassen, bestens vorbereitet in den Job zu gehen. Formel 1 Jungstar Lewis Hamilton zeigt gerade vor, wie es funktioniert.

Seit dem Karrierebeginn 2003 hat sich viel getan rund um die Jungs von Nordwand. Abgesehen von den zahlreichen TV-Auftritten im In- und Ausland holten sich die fünf Steirer ihre Liveerfahrung am härtesten Schlagerpflaster der Welt: Mallorca.


Dort, in der Kultkneipe Oberbayern haben sich Nordwand ihre ersten Sporen verdient und sich dem gnadenlosen Publikumsurteil gestellt. Der Daumen der feiernden Menge zeigte schließlich nach oben, was soviel bedeutet ‚wir prügeln euch nicht von der Bühne, wir wollen dass ihr weiter für uns Stimmung macht’. Damit holte sich die Band den Ritterschlag für die weitere Karriere.
Ebenso hart aber ehrlich war der Auftritt beim Oktoberfest in New York. ‚If I can make it there, I’ll make ist anywhere’ lautet eine Songzeile aus dem Sinatra Klassiker ‚New York, New York’ und sollte sich dahinter tatsächlich ein Omen verstecken, dann schaffen es Nordwand in Zukunft wirklich noch ganz hinauf, denn auch den Big Apple verließen die Steirer nicht als geschlagene Truppe.

Nordwand Live – dass heisst eine durchgehend moderne, sehr vielseitige Partyshow wo der Schlager seine ganze Kraft und Freude ausspielt.
Ein volkstümlicher Lieder-Block lädt zusätzlich zum ‚krachen-lassen’ ein.
Das heißt: Über den Status der ambitionierten Amateurband sind Nordwand bereits längst hinaus. Ihre Karriere befindet sich am besten Weg zum Gipfel. Über die Direttissima ganz hinauf. Die Next-Generation des Schlagerpop!

 

Referenzen der Gruppe nordwand:

Ausgezeichnet mit dem “Musi Edelweiss”

Live Auftritte:

• im berühmten „Oberbayern“ auf Mallorca
• beim Oktoberfest in Hunter Mountain New York
• Nordische Ski WM in Oberstdorf
• Openair der Paldauer
• Gemeinsam mit Andrea Berg, Semino Rossi, Nik P., uvm.

Rundfunk / TV :

• 2 x Musikantenstadl ORF, ARD, SF
• Starnacht im Montafon ORF
• Immer wieder Sonntags ARD
• „Grand Prix der Volksmusik 2005“ ORF (3.Platz)
• “Grand Prix der Volksmusik 2005” Finale ORF, ARD, SF
• 2 x „Wenn die Musi spielt“ ORF
• „Wenn die Musi spielt“ Openair 2006 ORF, ZDF, SF
• „Lustige Musikanten on Tour“ ZDF
• „Die Brieflosshow“ ORF
• Goldstar TV
• “A Musi und a Gaudi” TW1
• “Musik ohne Grenzen“ TW1
• „Musik vom wilden Kaiser“ TW1
• Top 10 der Österreichischen Airplay Charts


Mit dabei waren :

die Zillertaler Haderlumpen - kamen  aus dem Zillertal angereist und machten Stimmung! http://www.haderlumpen.com/

Gilbert - der überaus sympathische Musiker aus dem schönen Ötztal ,der zurecht im Jänner das " Musi Edelweis "überreicht bekam !
http://www.gilbert-music.com/

Doris Russo - die große ,blonde Schwester von Wolfgang B. bringt bei jedem ihrer Auftritte   die Männerherzen zum Schmelzen .....ggg
http://www.doris-russo.at/

Trio Steirisch Live - Christoph ;Raphael & Manuel  kannte ich noch nicht ,aber die 3 machen eine gute Musik !
http://www.steirischlive.at/



Unter den Gästen sah man auch Bernd Pratter , Marco Schelch , Franz G.Steiner ( Emotion) ,Peter Schilling uvm !!!
Durch den (langen) Abend führte Erich Fuchs ! 

Es war ein tolles und schönes Fest und ich wünsche Wolfgang; Thomas; Chris; Wolfgang & Chry noch viiiiiiiele  schöne Jubiläumsfeiern ! ! ! Ich komme gerne wieder :-)))


http://www.nordwand.at/


Sissy



Eventnr. 3519
28.06.2008
Schauspielabend der Musicalschule Villach
Alle Szenen wurden in den Schauspielstunden der Gruppen mit Martina Schelander erarbeitet.
Fotos:Michael Kompein
www.kompein @hotmail.com



Eventnr. 3517
28.06.2008
Hausmesse im grössten Gailtaler Küchestudio -Wirnsberger vom 27.-30.06.2008

Wir werden DAN EXKLUSIV PARTNER

Wahre Einrichtungsfreuden …

erlebten die Besucher der Wirnsberger Hausmesse in Arnoldstein im wahrsten Sinne des Wortes.  Nicht nur die tollen Angebote rund um Wohn,-Vor,-Schlaf,-Gästezimmer und Co ließen die Besucherherzen höher schlagen sondern auch die vorzügliche  Beratung und Aktionen in Sachen DAN Küchen und Wicknorm Fenster. „Als unser neuer Exklusivpartner hat sich DAN Küchen bei der Hausmesse bestens präsentiert und meine Entscheidung, eine solch professionelle Firma als Partner zu wählen, nur noch bestärkt“, freut sich Einrichtungsprofi Leo Wirnsberger. Tipp: Aufgrund des hohen Erfolges wurde die Gratis Geschirrspüler Aktion, bei Kauf eines Gerätesets, bis 26. Juli 08 verlängert.


WIR BETREUEN SIE PERSÖNLICH!  BERATUNG UND PLANUNG
Leo und Sabine Wirnsberger stehen Ihnen für Ihre persönliche Beratung im Geschäft in Arnoldstein, direkt an der Kärntner Straße 11, mit Rat und Tat zur Verfügung. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr und 15 bis 18 Uhr, Samstag nach Vereinbarung.   Als Einrichtungsprofi planen sie Ihre Wünsche am PC zu baureifen Wohnideen.  
Die großzügige Ausstellung und das lichtdurchflutete Büro machen Lust auf Wohnen und bereichern das von Leo so hoch geschätzte Kundengespräch.Wenn der Chef selbst Hand anlegt, kann nichts mehr schief gehen. Das genaue Naturmaß ist bei Planung und Ausführung das Um- und Auf.
MONTAGE  Der gesamten Einrichtung, Fenster & Türen, Böden, Decken, u.v.m.
Unser spezialisiertes Montageteam montiert neben unseren eigenen Produktionen auch die Ausstellungsküchen mehrerer großer Küchenproduzenten aus ganz Österreich. Erfahrungen, die sich auch bei der Montage Ihrer Einrichtung positiv bemerkbar machen.  Gut ausgebildetes Montagepersonal und hauseigene Monteure geben den entscheidenden Vorteil. Sauberkeit auf der Baustelle ist unser oberstes Gebot. Wir wollen mit dem Ausspruch "Hilfe die Handwerker kommen" endlich abrechnen! Sie werden überrascht sein.

Mehr Infos unter www.wirnsberger-leo.at

Kärntnerstraße 11 
A 9601-Arnoldstein
E-Mail: wirni@aon.atDiese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
Tel.:04255/2178
Fax:04255/2178 4 Mobil:0664/5024597

 

Fotos - Fenstegucker CarinthiaPress:© Klaus Santner  www.foto-santner.at klaus.santner@ksan.at



Eventnr. 3516
28.06.2008
Reggae Night im Bluesiana in Velden
Karibik pur.  Reggae Night im Bluesiana. Das Highlight am Abend. in Velden.
Die Party ging bis weit nach Mitternacht.

Fensterguckerfotos: CarinthiaPress Erich Kranner



Eventnr. 3515
27.06.2008
EM 2008 - Public Viewing - Kleine Zeitung - Graz 26.6.2008
Russland - Spanien = 0 : 3

Spanien folgt Deutschland ins EM-Finale


Nach einer Gala bei Blitz und Donner sind die spanischen Fußball-Künstler das letzte Hindernis für die deutsche Nationalmannschaft auf der Bergtour zum europäischen Gipfel. 
Der Europameister von 1964 zog durch ein hochverdientes 3:0 (0:0) gegen das Überraschungsteam aus Russland erstmals seit 24 Jahren wieder in das Endspiel eines großen Turniers ein und trifft am Sonntag (20. 45 Uhr/live in der ARD) in Wien auf das Team von Bundestrainer Joachim Löw.

Erster Titel seit 44 Jahren?

Mittelfeldstar Xavi vom FC Barcelona (50.), der eingewechselte Daniel Güiza (73.) und David Silva (82.) sicherten der Seleccion im strömenden Regen die dritte EM-Finalteilnahme nach 1964 und 1984 und damit die Chance auf den ersten Titel seit 44 Jahren. Nach einem Pass seines kongenialen Partners Andres Iniesta lenkte Xavi vor den Augen von Kronprinz Felipe und Prinzessin Letizia den Ball aus sieben Metern zum 1:0 über die Linie. Güiza traf nach Zuspiel von Cesc Fabregas, Silva setzte den Schlusspunkt.

Für Russland platzte vor 51.428 Zuschauern im Wiener Ernst-Happel-Stadion dagegen der Traum vom ersten Titelgewinn seit 1960. Die Sbornaja, die zuvor mit ihrem Hochgeschwindigkeitsfußball begeistert hatte, scheiterte zum zweiten Mal in einem EM-Halbfinale. 1968 hatte nach einem 0:0 gegen Italien ein Münzwurf entschieden.

Für Trainer Guus Hiddink war es sogar die dritte Halbfinal-Pleite nacheinander: Bei der WM 1998 schied der Niederländer mit seinen Landsleuten gegen Brasilien nach Elfmeterschießen aus, vier Jahre später scheiterte er mit Südkorea durch ein 0:1 gegen Deutschland.


Auf den Fan Meilen in Graz war die Stimmung ausgelassen und gut ! 
Spanien Fans waren mehr zu sehen ,aber mir persönlich gefiel eine  Gruppe der Russischen Fans - Austauschschülerinnen die hier ihr Studium machen und mit ihren Gesängen und ihrer Fröhlichkeit gute Laune verbreiteten ! 
Für mein letztes Foto gibts auch eine Geschichte dazu :
Der junge Mann im roten Shirt (leider hat er seine Augen zu ) hat bei Hitradio Ö3 mitgemacht und könnte die letzten 2 EM Ticket gewinnen ......aber dazu bräuchte er 100 Mädls im Bikini die am Freitag um 7 Uhr am Grazer Hauptplatz erscheinen und den HICKE - Song singen !!! uiiiiiiiiiiii  und er würde auch in einem Bikini erscheinen ...... 
Als dankeschön spendiert er alles Mädls ein Frühstück !!!!!!!!!!!!!
Leidergottes ging in Graz dann ein schweres Gewitter nieder ,dadurch konnte ich die Bilder erst heute morgen online stellen - aber ich hoffe sehr das er seine 2 heißersehnten Tickets doch gewonnen hat -
bitte lass es mich wissen - Du hast meine Karte !

Sissy



Eventnr. 3514
26.06.2008
HALLI GALLI - Falscher Donnerstag - VOLLGASPARTY
HALLI GALLI - Falscher Donnerstag - VOLLGASPARTY



Eventnr. 3513
26.06.2008
Halli Galli - die € 1,80 Party mit DJ Ivan Fellini

Halli Galli - die € 1,80 Party mit DJ Ivan Fellini

Fotos Michi



Eventnr. 3512
26.06.2008
EM 2008 - Public Viewing - Kleine Zeitung 25.6.2008 - Graz

Türkei  : Deutschland  - 2 : 3

Mit seinem ersten Länderspiel-Treffer seit dem WM-Auftakt 2006 gegen Costa Rica zum glücklichen 3:2 (1:1) gegen bärenstarke Türken erlöste der Abwehrspieler von Bayern München Fußball-Deutschland und verhinderte einen zweiten Halbfinal-Alptraum wie vor zwei Jahren bei der WM. Die schwarz-rot-goldene Party geht damit weiter bis zum Finale, in dem die DFB-Auswahl am Sonntag in Wien gegen den Sieger des Duells Spanien gegen Russland ihren vierten EM-Titel anstrebt.


In Graz war es eine tolle Stimmung ,obwohl ich zeitweise schon ein wenig Panik hatte vor den Türkischen Fans - die krakselten auf den Absperrungen herum das es nimmer lustig war ! Ich hielt mich diesmal  brav im Hintergrund , ich denke nicht das ich als Kebab geniesbar wäre ...
Nach dem Spiel kommt man dann doch mit den Fans zum Reden ,und da erfuhr ich eine schöne Geschichte - 
ein Deutscher und sein Freund ,ein Türke trafen sich hier beim Spiel nach über 13 Jahren wieder ! Der Deutsche kam damals nach Österreich um zu Arbeiten und wenn dieser Türke  nicht gewesen wäre , wäre der Deutsche ohne Arbeit dagestanden ! 
Auch wenn Deutschland die Türkei geschlagen hat ,so gab es überhaupt keine Feindseligkeiten ! 
Auf den Tischen wurde gemeinsam gesungen und getanzt !
Fussball ist nun mal Völkerverbindent ! 


Sissy



Eventnr. 3511
25.06.2008
Kunst Jahresausstellung des CHS „Körper“ im KunsthausSudhaus
Die diesjährige Jahresausstellung mit über 300 Werken der Höheren Lehranstalt für Künstlerische Gestaltung (des CHS Centrum Humanberuflicher Schulen Villach) zeigte unter dem Überbegriff ...KÖRPER... Arbeiten aus den Bereichen Visuelles Gestalten: Malerei, Grafik, Plastik, Installation, Keramik-, Holz und Metallbearbeitung, Textiles Gestalten, Industrial Design, Computergrafik, Computeranimation, Fotografie und Video/Film.
Unter diesem Jahresthema wurden in den unterschiedlichen künstlerischen Bereichen kreative, individuelle Zugänge erarbeitet, welche nicht nur den menschlichen Körper in den Mittelpunkt stellen sondern auch viele andere interessante künstlerische Interpretationen in diesem Kontext zulassen.

Die Arbeiten sind in der Jahresausstellung vom 24. - 28. Juni 2008 im KUNSTHAUSSUDHAUS in Villach zu sehen.
Während den Öffnungszeiten von 8.00 - 19.00 Uhr führen die Schülerinnen und Schüler durch die Ausstellung. Die Ausstellung wurde am Dienstag, 24. Juni 2008, um 19.00 Uhr im Zuge einer Vernissage mit einer tollen Performance der Schüler und Schülerinnen des CHS eröffnet.

Bei der Eröffnungsfeier kam es zur Zertifikatsverleihung des ENIS-Zertifikat der Europäischen Kommission durch MR Mag. Dr. Reinhold Hawle vom BMUKK.
ENIS steht für European Network of Innovation Schools

ENIS
ist ein Netzwerk europäischer Schulen, in denen Informationstechnologien eine bedeutende Rolle spielen. In den zertifizierten Schulen muss die Infrastruktur dafür sehr ausgereift sein und es müssen didaktische und methodische Konzepte erprobt und umgesetzt werden. Erfahrungen und Informationen auf schulischer Ebene ist eines der Hauptziele dieses europäischen Netzwerkes.

Gesehen wurden:


* Direktor OStR Prof. Mag. Günther WEISS
* Klassenleiterin Kunst Prof. MMag. Evelin STERMITZ
* Abteilungsleiterin FOL Johanna SADOUNIG
* MR Mag. Dr. Reinhold Hawle vom BMUKK
* VzBgm. Richard Pfeiler
* StRin Mag. Hilde Schaumberger
* GRin Susanne Palermo
* GRin Sabina Schautzer
* LA DI Johann Gallo
* NA Mag.a Christine Muttonen
* Villacher Marketinglady Dr. Bettina Rabitsch
* sowie weitere Gäste und Künstler.....

Fensterguckerfotos © Robert Telsnig CarinthiaPress



Eventnr. 3510
25.06.2008
2. Lesung im "Offenen Atelier" Tautropfen - Gelesene Kunst "Gefühle einfangen"
Am Montag, den 23.06.08 fand im "Offenen Atelier" D.U.Design in Villach, Postgasse 6 die 2. Tautropfen-Lesung unter dem Motto "Gefühle einfangen" statt.
Zu Gast war die bekannte Lavantaler Schriftstellerin Ilse Irmtraud Scherr, die in Ihrer unnachahmlichen Art, heiter und blitzgescheit, aus ihren Büchern und Geschichten vorlas.
Den Anfang machte der Ehrengast des Abends Prälat P. Bruno Rader OSB, Altabt des Stifts St. Paul/Lav.
Weitere Leser:  der Fotograf und Schriftsteller Wolfgang Bogner,
Bildhauer Johannes Hinterbichler sowie die Gastgeberin Dorothee Unkel, die zwischendurch immer wieder einige ihrer "Tautropfen" einstreute.
Die sehr laue Sommernacht mit all ihren Schweißtröpfchen war geradezu geschaffen für die Tautropfen, wunderbar eingebettet in viele angenehme Gefühle.
In der Lesepause fingen die beiden Performancekünstler Debby und Robert die Gefühle dann auch tänzerisch ein.

Zuhörer waren u. a.
Professor Adolf David Planner, Gemeinderätin Susanne Palermo, Wolfgang Huxdorff, Marmorkünstler Heli Walchensteiner, Kunst-Fotografin Beate Arco, Malerin Ute Gebhard und viele weitere Freunde des Ateliers.

Fotos:  Peter Lindner & Dagmar Hansa vom Studio 28 in Villach
Fensterguckerredaktion: Robert Telsnig
CarinthiaPress



Eventnr. 3509
25.06.2008
"Sehnsucht Ahoi"- eine Theaterperformance auf dem Motorschiff "Kärnten"

"Sehsucht ahoi“ ist eine spartenübergreifende theatrale Komposition aus Performance, Musik, Rhythmus und einer ständig wechselnden Kulisse am Millstätter See. Das Schiff fährt über den See und die Macht des Wassers wird immer größer. 

Mythologien um Nymphen, Nixen und Wassergeister, der Kampf der Elemente und die Fiktion einer Unterwasserwelt bilden die grundlage für diese Performance, die von Andrea Latritsch- Karlbauer geschrieben und entwickelt wurde,

Wie immer arbeitet sie mit ihrem bewährten Team, mit dem Musiker, Filmemacher und Medienkünstler Klaus Karlbauer und der Multimediakünstlerin und Sängerin Rosivita, die der Performance eine maßgeschneiderte Komposition, Licht- und Kostümausstattung liefern.
 

Konzept und Inszenierung: Andrea Latritsch- Karlbauer
Ausstattung und Kostüme: Rosivita
Musik: Klaus Karlbauer
Technik: Ernst Hubmann  
 

Darsteller/Innen:
Siegrid Elisa Pliessnig
Andreas Mikl
Petra Ida Moser
Silke Fankhauser
Bernhard Hartlieb
Robert Franz
Nina Latritsch
 

Termine:
27.+ 28. Juni, 4., 5., 11., 18., 19., 25., + 26. Juli, 1., 2., 8., 9., 15., 16., 29., + 30. August 2008

Kartenvorverkauf: Tourismusbüro Millstatt, Marktplatz 8, 9872 Millstatt
Tel: 04766 2023-31
Fax:3479
Email: info1@millstatt.at


Mit dabei: Tourismus Direktorin Mares Rossmann, Mag. Cornelia Mathis- Haider, Tourismus Direktorin Maria Wilhelm, Mag. Christian Sturm- Leiter des Jugendbüros Villach, Millstätter Bürgermeister Josef Pleikner, Bürgermeister Franz Buchacher aus Radenthein, Kulturreferent Heribert Dertnig, Villachs Stadtrat Mag. Peter Weidinger.
Fotos © Christel Chamberlain- CarinthiaPress



Eventnr. 3508
24.06.2008
Kap 4613 – Die Feuerinsel im Millstätter See - Das erste Sonnwendfeuer mitten am Millstätter See
Am Samstag, den 21. Juni 2008 eröffnete das Kap4613 – die Feuerinsel im Millstätter See. Bei kubanischen Rhythmen wurde auf der Feuerinsel ausgelassen in den Sommer hinein gefeiert. Mit stimmungsvollen Feuern - zeitgleich entzündet - mitten am Millstätter See. Ein eindrucksvolles Schauspiel. Eine erfolgreiche Eröffnung....
....am Ortseingang von Millstatt den Sommer mit einem ganz besonderen Highlight!

Umgeben von Wasser und Sternenhimmel feierten über 600 Besucher in der lauen
Sommernacht die offizielle Eröffnung der neuen Strandbar. Unter den Gästen auch Ltd. Mares Rossmann, Bürgermeister Josef Pleikner, Fridolin Egger (Raiffeisenbank Millstatt), Andrea Pfund-Gitschtaler (ehem. Koordination Kärnten wasser.reich), Herbert Neubauer (Öbf), Mathias Hammer mit Begleitung (Graf Film) uvm. Für eine stimmige Unterhaltung sorgte die Live-Band Black & White.

Um 21.30 Uhr wurde dann zum ersten Mal das über 6 Meter hohe Sonnwendfeuer mitten am Millstätter See entfacht und setzte den See in Szene. Ein eindrucksvolles Schauspiel wurde den Besuchern geboten, die noch bis in die frühen Morgenstunden bei kubanischen Rhythmen feierten. Ein unvergesslicher Abend. Barfuss im Sand, direkt am Wasser, der perfekte Platz an der Sonne…

Fotos und Text © Kärntenkult

Veranstaltungstipp:

Nächstes Live-Konzert mit Black & White, 27.06.2008 ab 20.00 Uhr
Nächstes Feuer im See, 10.08.2008 ab 21.00 Uhr
Peter Pacher, Geschäftsführer,

KärntenKult
M: +43 664 39 40 352
info@kaerntenkult.at
www.kaerntenkult.at
_________________________________________

Kap 4613 – Die Feuerinsel im Millstätter See
_________________________________________

KärntenKult - Eventagentur Peter Pacher
A-9872 Millstatt, Obermillstatt 83



Eventnr. 3507
23.06.2008
EM 2008 - Public Viewing - Kleine Zeitung - Graz 22.6.2008
 Spanien - Italien 4 : 2 

Mit einem historischen Sieg ist Spanien bei der EM nach 24 mageren Jahren wieder in das Halbfinale eines großen Turniers eingezogen.  

Die "Rote Furie" gewann erstmals seit 88 Jahren wieder ein Pflichtspiel gegen Italien und trifft nach einem glücklichen 4:2 im Elfmeterschießen gegen den Weltmeister am kommenden Donnerstag in Wien erneut auf die Überraschungsmannschaft aus Russland. Daniele De Rossi und Antonio Di Natale verschossen, beide scheiterten an Spaniens starkem Keeper Iker Casillas.

In der Vorrunde hatte der Europameister von 1964 die Sbornaja beim 4:1 noch an die Wand gespielt. Nach Verlängerung hatte es gegen die Italiener torlos gestanden. Nach drei Niederlagen bei großen Turnieren im Elfmeterschießen am 22. Juni wurde diese Negativserie nun beendet.

Ich habe vergeblich auf das südländische Temparament gewartet ......

Sissy



Eventnr. 3506
22.06.2008
Kärnten Shop - der Textilshop in Kärnten und IWS Stickdienst jetzt am NEUEN Standort - 02

Der Kärnten Shop ist ab sofort am NEUEN Standort in Villach.
Die neue Adresse: Badstubenweg 66, 9500 Villach / Untere Fellach (hinter VEZ Einkaufszentrum - Gewerbepark Villach West). In unmittelbarer Nähe befinden sich folgende Geschäfte: ehemals Baumax, Lidl, Hofer, Tankstelle Agip und Jet, Kik, M & W Restaurant, Stoff Aktuell, Waltronic, Landtechnik, Iveco.....
In den neuen Verkaufsräumlichkeiten gibt es jetzt noch besseres Service und ein tolles Einkaufserlebnis für die Kunden. Hier wurden der "Kärnten Shop" und Maurer-Hrens "IWS Stickdienst & Warenhandel" an einem Standort zusammengelegt.
Bei der Eröffnungsfeier am, Donnerstag, dem 16.06.08 schauten auch Landeshauptmann Jörg Haider und Kärnten-Werber Werner Bilgram vorbei, um Irene Maurer-Hren und ihrem Team zu gratulieren.
1995 gründete Irene Maurer-Hren ihre Firma "IWS Stickdienst & Warenhandel" in Maria Gail, machte damit quasi ihr Hobby zum Beruf. 2004 kam dann der "Kärnten Shop" am Villacher Hans-Gasser-Platz dazu. Bei der von Antenne Moderatorin Martina Klementin moderierten Eröffnung des neuen, gemeinsamen Standortes gab es natürlich auch eine tolle Modenschau mit Kärnten-Artikeln.
 
Bekleidungen und Accessoires mit besticktem Kärntner Logo im Österreichweit einzigen Kärnten Shop, I.W.S. Stickdienst Irene Maurer-Hren in Villach.
Im Kärnten Shop - und nur im Kärnten Shop - bekommen Sie die Marke Kärnten exklusiv.
Hier gibt es alles von bestickten Textilien - T-Shirt, Sweater, Polos, Windbreaker und Bodywarmer für Kinder ab einem Jahr und Erwachsene in den Größen S bis XXXXL - bis hin zu bedruckten Waren wie Schirmen, Autoschriftzügen, Ansteck-Pins, Accessoires und Mitbringsel aus unserem schönen Kärntner Land.

Auch mit Villach Corner, das Logo der Stadt Villach auf ihren Textilien.
Im Kärnten Shop finden Sie bestimmt das Richtige für sich und Ihre Liebsten!

TIPP: Gerne können Sie Ihr Kärnten Produkt auf Wunsch besticken lassen.
Vielleicht mit Ihren Initialien oder dem Vereins- bzw. Firmenlogo?
Weitere Infos unter: www.stickdienst.at/

Für all jene, die nicht ins Geschäft kommen können, gibt es einen Online Verkauf über das Internet, einfach dem Link folgen: www.kaernten-shop.at

Kontakt:
IWS Stickdienst & Kärnten Shop - Warenhandel
Irene Maurer-Hren
Badstubenweg 66, A - 9500 Villach
office@stickdienst.at  

Foros: Fenstergucker CarinthiaPress © Klaus Santner www.foto-santner.at klaus.santner@ksan.at



Eventnr. 3505
22.06.2008
Ballettschule Knoll Im Casineum Velden Teil 2
Ein schöner Ballettabend der Ballettschule Knoll im ausverkauften Casineum Velden.
Die Schülerinnen zeigten ein Repertoire vom Klassischen Ballett, Modern und Jazz-Dance, Musical Dance
bis hin zum Stepptanz.

Gastauftritt: Chor der Volksschule Velden


Fotos: Michael Kompein
            kompein@hotmail.com




Eventnr. 3504
22.06.2008
Ballettschule Knoll Im Casineum Velden Teil 1
Ein schöner Ballettabend der Ballettschule Knoll im ausverkauften Casineum Velden.
Die Schülerinnen zeigten ein Repertoire vom Klassischen Ballett, Modern und Jazz-Dance, Musical Dance bis hin zum Stepptanz.

Gastauftritt: Chor der Volksschule Velden


Fotos: Michael Kompein
             kompein@hotmail.com



Eventnr. 3503
22.06.2008
Impressionen von Dietmar Streitmaier (3)

Der Kärntner Wildtierfotograf Dietmar Streitmaier hat CarinthiaPress seine hervorragenden Aufnahmen zur Verfügung gestellt.
Wir dürfen uns dafür herzlich bedanken und werden in einzelnen Folgen seine Bilder präsentieren.
Herr
Dietmar Streitmaier, ist nicht nur offizieller Beauftragter des Amtes der Kärntner Landesregierung, Unterabteilung Naturschutz, wo er für Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit, Naturschutzforschung und Vogelschutz zuständig ist, sondern auch stellvertretender Geschäftsführer der Arge NATURSCHUTZ, Jagdaufseher im Nationalpark Hohe Tauern in Mallnitz, und zu guter Letzt ein national und international mit vielen Preisen ausgezeichneter und anerkannter Naturfotograf. Seine launige Kommunikationsfreude mit Mensch und Tier wurde im als im Zeichen der Zwillinge geborener in die Wiege gelegt. 
Für
CarinthiaPress war „fredy-b“ für Sie aktiv 
      Siehe auch Teil 1



Eventnr. 3502
21.06.2008
Interkulturelles Straßenfest 2008 in Villach
Am Samstag, dem 21. Juni 2008, fand in der Gerbergasse 21-29 sowie im Garten des Jugendzentrums der Stadt Villach das Interkulturelle Straßenfest statt.

Begegnungen der Kulturen in Villach! Ein Fest in der Gerbergasse mit Musik, Show, Tanz und Kulinarischem aus aller Welt.

Bauchtanz, Trommeln, Breakdance, Rock`n´ Roll sowie auch Salsa entführen in ferne Länder und das alles mitten in der Stadt. Es wurde getöpfert, gemalt, frisiert, geschminkt, getrommelt, und vieles mehr.
Ein buntes Spektakel der Kulturen vom späten Nachmittag bis in die Abendstunden.
Eine besondere musikalische Begegnung mit der brasilianischen Gruppe "Moleque de Rua" (Rotznasen der Straße) die eine Batucada (Straßenumzug) durchführten.

Mit dabei waren:

Breakdance Club Villach, Showdance mit Kreuther Larisa, 1. Veldner Rock´n Roll Club, Break- Boys & Freaky Fun Dancers mit Hip Hop, Salsajugend, Jailhouse Rock´ n´ Roll Club Villach, Tanzgruppe Alina, Hawaiian Hula Dancers und viele andere......

"Es war ein Fest der Jugend, die einmal mehr ein Zeichen für den umsichtigen Umgang der Stadt Villach mit der kulturellen Vielfalt ihrer Bürgerinnen und Bürger setzte. Ein Fest für all jene, die die "weite Welt" daheim in ihrer weltoffenen Heimatstadt kennen lernen wollten, eine Brücke von Mensch zu Mensch. Der Eintritt war wie immer kostenlos", so Kulturreferent Vizebürgermeister Richard Pfeiler.

Weitere Infos bei:
Villach - Kultur-Jugend
Schloßgasse 11, 1 Stock (Dinzlschloss), 9500 Villach
T +43 (4242) 205-3420
F +43 (4242) 205-3499
E jugend@villach.at
W www.jugendlebtstadt.at 

Fensterguckerfotos © Robert Telsnig CarinthiaPress



Eventnr. 3501
21.06.2008
13. Europäischer Weltladentag 2008 am Villacher Hauptplatz
Der 13. Weltladentag, am 21.Juni 2008 in Villach am Hauptplatz stand unter dem Motto, "Eine Begegnung mit Brasilien".
Vor 25 Jahren wurde der Weltladen Villach gegründet. "Fairer Handel schützt Kinderrechte".

Programm:
* Musik von Moleque de Rua, aus Brasilien
* Infos über die Arbeit der Casa Mateus in Sao Paolo
* brasilianische Köstlichkeiten
* Weltladenspezialitäten
        
Moleque de Rua:
Seit 1984 finden junge Menschen aus den Favelas von Sao Paulo bei Moleque de Rua die Möglichkeit einer Ausbildung zum professionellen Musiker und gewinnen eine neue Perspektive, eine geänderte Sicht ihrer selbst und ihrer Möglichkeiten. Heute verwehren sich die jungen MusikerInnen dagegen, "ehemalige Straßenkinder" genannt zu werden. "Wir wollen als das gesehen werden, was wir heute sind, nicht woher wir kommen," sagen sie selbstbewußt und zu Recht, denn sie sind erstklassige MusikerInnen.

Weltladen Villach
Drauparkstraße 2, 9500 Villach
Tel.: 04242-218668, Fax.: 04242-218668
E-Mail: villach@weltladen.at
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 9.00-13.00 und 14.00-18.00, Sa: 9.00-12.30
WEB: weltlaeden.at

Fensterguckerfotos © Robert Telsnig CarinthiaPress



Eventnr. 3500
21.06.2008
Die Kärntner Jägerschaft feiert ihr Sommerfest
Nach einem dreiviertel Jahr intensiver jagdlicher Ausbildung und anschließender
umfangreicher theoretischer und praktischer Prüfung bekamen 186 Jungjäger im stimmungsvollen Ambiente des Schlosses Mageregg ihre Jagdprüfungszeugnisse überreicht.
Vorher wurden noch 2 Jungjäger aus dem Vorjahr zum Jäger geschlagen.

Fahnenschwinger, der Chor der Kärntner Jägerschaft die Klänge der Jagdhornbläsergruppen
und "Die Himmelberger" sorgten beim anschießenden Sommerfest für eine Stimmungsvolle Unterhaltung.

Fensterguckerfotos © Georg Tielenius Kruijthoff
CarinthiaPress -
gtk@fotoklick.at - www.fotoklick.at 

Gesehen bzw. angekündigt waren: LH Dr. Jörg Haider und Gattin Claudia Haider, LAD Dr. Reinhard Sladko mit Gattin, Mag. Wolfgang Rossbacher, Landespol. Kom. Generalmajor Wolfgang Rauchegger, Landesschulratspräsidentin Dr. Claudia Egger, Militärdekan MMag Dr. Emmanuel Longin, Dr. Tilo Berlin, LR Uwe Scheuch, Landtagspräsident Josef Lobnig, Obmann des Naturschutzbundes Mag. Klaus Kugi,
Vize-Bgm. Walter Zwick, LAbg. Dr. Barbera Lesjak, Dr. Bernd Hesse, Dr. Hanno Burger-Scheidling, ÖR Hans Tilly, Max Strohmaier mit Dirndlköniginnen und Ernst Ressi, Druckzentrum St. Veit a.d. Glan






Eventnr. 3498
21.06.2008
SCHLAGERNACHT in Piber
In der Arena des Bundesgestütes Piber fand Freitag Abend die Schlagernacht statt ! 

Herr Scherz ( Eventler der Spitzenklasse )holte für dieses Event die Klostertaler , Claudia & Alexx sowie Natalie Holzner auf die Bühne ----

Mit den Klostertalern standen alles GP - Teilnehmer auf der Bühne : Claudia & Alexx (GP-Teilnehmer 2008 für D.)                     


Die neuen "Marianne und Michael"?

Vieles an den Beiden erinnert an Marianne und Michael. Denn auch Claudia ist, genau wie Marianne waschechte Bayerin, während Alexx, genau wie Michael aus der österreichischen Steiermark stammt. Claudia hat gerade die Ausbildung zur Kindergärtnerin abgeschlossen und arbeitet auf einer Kinderstation eines Passauer Krankenhauses. Alexx geht noch zur Schule an einem Musikgymnasium in Graz und möchte auf jeden Fall die Musik zu seinem Beruf machen.

Hoffnungsvoll nach München

Als am Samstag, dem 12. August 2006 um 20.15 Uhr in den Bavaria-Studios in München die Erkennungsmelodie der Eurovisions-Sendung ertönte, waren „Claudia & Alexx“ ebenso aufgeregt wie die übrigen 15 Künstler, welche auf ihren grossen Auftritt beim Grand Prix -Finale warteten! „Claudia & Alexx“ gingen mit Startnummer 15 ins Rennen und waren dann überglücklich, als sie nach leichten Turbulenzen mit falsch addierten Wertungspunkten den begehrten Bergkristall für den tollen dritten Platz in den Händen hielten! Noch auf der Bühne stehend, wurden sie von Journalisten und Fotografen bestürmt und schon bald darauf  als „die Entdeckung des Grand Prix 2006“ gefeiert.

Claudia & Alexx" erreichten beim Grand Prix - Vorentscheid Deutschland am 21. Mai 2008 einen hervorragenden 6. Platz und bedanken sich für die großartige Unterstützung !

“Claudia & Alexx“ gehen mit grossen Plänen und Hoffnungen in Richtung Karriere, werden aber die Bodenhaftung sicher nicht verlieren. Ihr Ehrgeiz, der jugendliche Charme und die gut wieder erkennbaren Stimmen lassen die Vermutung zu, dass von den beiden jungen Sängern noch viel zu hören sein wird!

Ich kenne das Duo seit der Musiker Messe 07 - (da gibts viele schöne Bilder dazu) -  die 2 sind überaus sympathische junge Menschen die Freude an der Musik haben !

http://www.alexx-aktuell.com/index.php 


Natalie Holzner (GP-Teilnehmer 2008 für Ö.)

 Natalie

 Natalie Holzner ist 16 Jahre alt und kommt aus Voitsberg. Ihre  Hobbys sind Singen, Tanzen, Schauspielern und Lesen. Sie  besucht zurzeit das Musikgymnasium Dreihackengasse in Graz. Außerdem spielt sie am Konservatorium in Graz Geige und Klavier. Natalie  möchte Musicaldarstellerin werden und besucht deshalb einen aufbauenden Lehrgang an der Musicalakademie in Graz.
Natalie erreichte mit Ihrem Lied beim GP tolle  3.526 Punkte!

Natalies Beitrag beim GP hat mir persönlich sehr gut gefallen,so unschuldig wie sie mit ihrem wunderschönen roten Kleid am Klavier sitzt uns singt ..... BRAVO 

http://www.natalieholzner.at/index.php?option=com_frontpage&Itemid=1



                                


Alles ist in Bewegung", sagt der Frontsänger der legendären Klostertaler mit Augenzwinkern. Markus Wolfahrt bezeichnet damit auch sein ganz persönliches Lebensgefühl, denn kaum ein Künstler ist so aktiv und lebenshungrig wie er. Mit ihm entwickelt sich auch seine Erfolgsband: die Klostertaler. So unterschiedlich die sechs Vollblut-Musiker auch sind, so leidenschaftlich und punktgenau gelingt ihnen ihr gemeinsamer, musikalischer Fortschritt. "Rock `n Roll muass sei“ markiert eine neue Ära im Schaffen der Klostertaler. Das heißt hier und jetzt für die große Fangemeinde nichts anderes als ein neues Album, das noch mehr poppige Einflüsse hat. Resultat: "Rock `n Roll muass sei“! Ein typischer Klostertaler Stimmungshit - emotionsgeladen, frisch, liebevoll, raffiniert arrangiert und zugleich rockig.
HIGHLIGHTS
 
Höhepunkte konnten die Klostertaler während ihrer nunmehr 30-jährigen Bühnenkarriere in beachtlicher Zahl erleben. Es gibt kaum eine Auszeichnung, einen Preis, eine Ehrung in der deutschsprachigen Showszene, die ihnen nicht zuteil wurde. Ihre größten Erfolge haben wir im Folgenden zusammengefasst.
  
4 Platin-Schallplatten
17 Gold-Schallplatten
6 Nominierungen für den ECHO
die "höchste" Auszeichnung im
deutschen Musik-Biz (ganz aktuell für den ECHO 2007)
Auszeichnung der ARD
für mehr als 2,5 Mio Zuschauer und
mehr als 8 Mio verkaufte Tonträger
mit Titeln der Klostertaler (1999)
Sieger der ARD-Hitparade "Goldene Eins"
mit mehr als 50 Prozent
aller Stimmen (1999)
Beste Live-Band des Jahres 1997
Jahressieger der ARD-Schlagerparade 1996
Gewinn der "Goldenen Stimmgabel" 1996
Sieger beim "Grand Prix der Volksmusik" 1993
in Rostock mit ihrem Erfolgstitel
"An a Wunder hab' I glaubt..."

 
http://www.klostertaler.com/1280.htm

WILLKOMMEN in Piber - der Heimat der weltberühmten Lipizzaner

Ein Gestüt stellt sich vor
Eingebettet in die idyllische Hügellandschaft der Weststeiermark liegt der Ort Piber. Im Bundesgestüt Piber wird das vierhundertjährige Wissen um die Aufzucht und die Besonderheit der Ausbildung für die Lipizzaner darauf ausgerichtet, Pferde mit jenen Leistungen zu züchten, die sie durch die Spanische Hofreitschule weltberühmt gemacht haben.

Das Bundesgestüt Piber trägt dazu bei, ein wichtiges und lebendiges Kulturerbe Österreichs zu bewahren und eine der edelsten Pferderassen in ihrer ursprünglichen Form zu erhalten.

Lassen Sie sich verzaubern ...

  • Genießen Sie die Präsentationen unseres Gestüts sowie die Vielzahl unserer speziellen Veranstaltungen
  • Erleben Sie die Arbeit mit den Jungpferden an der Longe, unter dem Sattel und im Gespann.
  • Besuchen Sie internationale Dressurturniere.
  • Rundgänge eröffnen Ihnen einen Einblick in das Gestütsleben.
  • Lauschen Sie romantischen Schlosskonzerten
  • Genießen Sie gehobene Gastronomiekultur in unserem Restaurant Caballero

Ein Gestüt schreibt Geschichte

1798
Nach der Auflösung der Domäne des Stiftes St. Lambrecht wird Piber als Militärpferdedepot einer neuen Bestimmung zugeführt.

1867
Das Militärgestüt wird dem k. & k. Landwirtschaftsministerium in Wien unterstellt.

1920
Nach Auflösung des k. & k. Hofgestütes Lipizza (1915) finden die in Österreich verbliebenen Lipizzaner ihre neue Heimat. Die Standortentscheidung fällt dabei auf einen kleinen Ort im Nordwesten der Steiermark: Piber. Die Pferde fühlen sich in ihrer neuen Heimat sofort wohl und zeigen eine außerordentliche Fruchtbarkeit.

1942
Während des 2.Weltkriegs werden die Lipizzaner aus Piber nach Hostau in Böhmen verlegt.  Den mutigen Entscheidungen des amerikanischen Generals G. Patton ist es zu verdanken, dass die wertvolle Lipizzanerherde gegen Ende des 2. Weltkrieges nicht in die Hände der russischen Armee fallen.

1945
Aus den Ställen um Schwarzenberg in Bayern werden die österreichischen Lipizzaner in zwei Konvois am 18. und 25. Mai nach St. Martin in Oberösterreich gebracht. Die insgesamt 215 Pferde finden in Wimsbach eine vorläufige Heimat, in der sie bis 1952 bleiben.

1952
Als die Pferde im Jahre 1952 nach Piber heimkehren, beginnt eine kontinuierliche Phase der erfolgreichen Entwicklung des Gestüts.
 
2001
01.01.2001 Zusammenführung des Bundesgestütes Piber mit der Spanischen Hofreitschule zu einer gemeinsamen Gesellschaft öffentlichen Rechts.

2003
Ein Höhepunkt in der Geschichte des Bundesgestüts ist die Präsentation der Steirischen Landesausstellung zum Thema "Mythos Pferd".  Die damit verbundenen Investitionen in die gesamte Infrastruktur bieten heute ideale Voraussetzungen  für Reitsport- und Kulturveranstaltungen.

http://www.srs.at/


Die nächste Schlagernacht 08 steht bereits in den Startlöchern -
am Freitag 5.9.08 kann Herr Scherz in Lieboch / Stmk  
LIEBOCH - S               
Helene Fischer            Claudia & Alexx         Fantasy                   Sigrid & Marina
           
begrüßen !!!
Weitere Infos zur Schlagernacht finden Sie hier :
ehttp://www.schlagernacht.at/index.htm
itere Infos :
Es war ein tolles Open Air in der Arena von Piber ! Viele Fans waren gekommen um Ihre Lieblinge zu sehen und das bischen Regen konnte der Stimmung nichts anhaben ! Danke Frau Annemarie Reinprecht und Herrn Wolfgang Scherz ,dass ich bei diesem Event dabei sein durfte !

Sissy

 

Helene Fischer (dt. Aufsteiger des Jahres),
Claudia & Alexx (GP Bronzegewinner für D.)

 
 Sigrid & Marina (GP-Sieger 2007)
 Fantasy (dt. Schlagerstars)



Die Geschenksidee für Jedermann!

Karten: hier!

 



Eventnr. 3497
21.06.2008
1. Buchtfest in der Steiner Bucht in Seeboden

In der Steinerbucht in Seeboden fand heute das erste Buchtfest statt. Frisch gefangene Renken aus dem Millstätter See wurden Vorort geräuchert von Seewirt Winkler, Haifisch Bar, SGS und der Sektion Fischerei. Im Blumenpark der Gärtnerei Winkler unterhielt der Seifenblasenkünstler „Giggo“ die Kleinen. Auch dabei Rizzo Massimo, der berühmte Pantomime.

Unter den VIPs befanden sich Landeshauptmann-Stellvertreter Gerhard Dörfler, Tourismusdirektorin Mares Rossmann, Landtagsabgeordneter Johann Gallo, Seebodens Bürgermeister Egon Eder, für Pro Natura Sylvia Achatz und Alex Barendregt vom Tourismusverband Seeboden.

Am Nachmittag unterhielt SP Jazz 5 die zahlreichen Besucher.

Organisiert wurde die Beach Party von Rüdiger Reiner.

 

Fotos © Christel Chamberlain- Carinthia Press



Eventnr. 3496
20.06.2008
Kärnten Shop - der Textilshop in Kärnten und IWS Stickdienst jetzt am NEUEN Standort
Der Kärnten Shop ist ab sofort am NEUEN Standort in Villach.
Die neue Adresse: Badstubenweg 66, 9500 Villach / Untere Fellach (hinter VEZ Einkaufszentrum - Gewerbepark Villach West). In unmittelbarer Nähe befinden sich folgende Geschäfte: ehemals Baumax, Lidl, Hofer, Tankstelle Agip und Jet, Kik, M & W Restaurant, Stoff Aktuell, Waltronic, Landtechnik, Iveco.....
In den neuen Verkaufsräumlichkeiten gibt es jetzt noch besseres Service und ein tolles Einkaufserlebnis für die Kunden. Hier wurden der "Kärnten Shop" und Maurer-Hrens "IWS Stickdienst & Warenhandel" an einem Standort zusammengelegt.
Bei der Eröffnungsfeier am, Donnerstag, dem 16.06.08 schauten auch Landeshauptmann Jörg Haider und Kärnten-Werber Werner Bilgram vorbei, um Irene Maurer-Hren und ihrem Team zu gratulieren.
1995 gründete Irene Maurer-Hren ihre Firma "IWS Stickdienst & Warenhandel" in Maria Gail, machte damit quasi ihr Hobby zum Beruf. 2004 kam dann der "Kärnten Shop" am Villacher Hans-Gasser-Platz dazu. Bei der von Antenne Moderatorin Martina Klementin moderierten Eröffnung des neuen, gemeinsamen Standortes gab es natürlich auch eine tolle Modenschau mit Kärnten-Artikeln.
 
Bekleidungen und Accessoires mit besticktem Kärntner Logo im Österreichweit einzigen Kärnten Shop, I.W.S. Stickdienst Irene Maurer-Hren in Villach.
Im Kärnten Shop - und nur im Kärnten Shop - bekommen Sie die Marke Kärnten exklusiv.
Hier gibt es alles von bestickten Textilien - T-Shirt, Sweater, Polos, Windbreaker und Bodywarmer für Kinder ab einem Jahr und Erwachsene in den Größen S bis XXXXL - bis hin zu bedruckten Waren wie Schirmen, Autoschriftzügen, Ansteck-Pins, Accessoires und Mitbringsel aus unserem schönen Kärntner Land.

Auch mit Villach Corner, das Logo der Stadt Villach auf ihren Textilien.
Im Kärnten Shop finden Sie bestimmt das Richtige für sich und Ihre Liebsten!

TIPP: Gerne können Sie Ihr Kärnten Produkt auf Wunsch besticken lassen.
Vielleicht mit Ihren Initialien oder dem Vereins- bzw. Firmenlogo?
Weitere Infos unter: www.stickdienst.at/

Für all jene, die nicht ins Geschäft kommen können, gibt es einen Online Verkauf über das Internet, einfach dem Link folgen: www.kaernten-shop.at

Kontakt:
IWS Stickdienst & Kärnten Shop - Warenhandel
Irene Maurer-Hren
Badstubenweg 66, A - 9500 Villach
office@stickdienst.at  

Fensterguckerfotos © Robert Telsnig CarinthiaPress



Eventnr. 3495
18.06.2008
Ritterspektakel der Landskroner Rittersleut auf Burg Landskron
Die Landskroner Rittersleut wollen großen und kleinen Leuten das Mittelalter mit einer unterhaltsamen Zeitreise näher bringen.

Das Repertoire umfasst:

* Spielmannmusik mit Minnegesang
* Orientalische Tanzeinlagen
* Mittelalterliche Kinder- und Erwachsenenspiele mit Ritterschlag und Urkunde
* sowie Rollenspiel, in dem sich Mittelaltermusik, Tanz- und Streithandlungen mit mittelalterlichen Waffen darstellen
* für Rittermahl oder historischen Essen mit großem Unterhaltungsprogramm von Musik und Spielen
* Weiters kann über uns gebucht werden: Gaukler, Feuerspucker und Jongleure sowie Schaukampfritter......

Wir hoffen, Ihr Interesse geweckt zu haben und würden uns freuen, Sie bei Mittelalterfesten, Rittermahl, Hochzeiten, Geburtstagen und sonstige Festlichkeiten unterstützen zu können.

Preis nach Aufwand und Anzahl der Mitwirkenden.

Kontakt und Info:
Landskroner Rittersleut
Herbert FRANC
Tel.: 04242 / 41 758 oder 0664 / 91 53 918
Fax: 04242 / 44 5 04
Ossiacher Strasse 30, 9523 Landskron / Villach
www.rittersleut.at
sowie unter : www.soldurii-santicum.at 

Beim hiesigen Fest am Sonntag dem 15.06.08 im Kronensaal auf Burg Landskron wurde eine Abordnung der Hypo Group 2008 begrüßt. Beim Fest mit dabei war auch RTL und SG Schirennläufer und Medaillengewinner Rainer Schönfelder vom ÖSV Kader.
Die Burg Landskron www.burg-landskron.at bietet eine der schönsten Aussichtsterrassen von Villach. Zu sehen ist hier auch die berühmte Adler-Flugschau und Europas einzigartigem Greifvogel-Zoo www.adlerflugschau.com

Fensterguckerfotos © Robert Telsnig CarinthiaPress



Eventnr. 3494
17.06.2008
Euro 2008 - Public Viewing Klagenfurt - 16. Juni 2008

Fotos von der Public Viewing Fanzone im Europapark und in der Klagenfurter Innenstadt
Ausgetragen wurden die Spiele

Österreich - Deutschland  0:1
Polen - Kroatien   0:1

Fenstergucker: © Stefan Markowitz  stefan@marax.at



Eventnr. 3493
17.06.2008
EM 2008 - Public Viewing - Kleine Zeitung - Bilder aus Graz 16.6.08

EM 2008 - Public Viewing - Kleine Zeitung
Karmeliterplatz
Graz
16.06.08

Spiel : 

Österreich - Deutschland 0 : 1 

Stimmung pur am Karmeliterplatz unterhalb des  Schlossberges in Graz !!!!
Die EM-Spiele der EURO 2008 im öffentlichen Raum auf Großbildschirmen verfolgen - das ist ein einzigartiges  Erlebnis , das viele Zuschauer und Gäste anlockt.
So auch in Graz - wo es 2 große Plätze gibt wo man Fussball hautnah verfolgen kann ...
 Der Karmeliterplatz war zum Bersten voll, viele mussten vor den Absperrungen ausharren - obwohl ich Leute sah die vom Schlossberg herunter einen guten Blick hatten oder Fotografen die auf Baugerüste herumkletterten ....war die Stimmung ausgelassen ! 
Erst das gemeinsame und kostenlose Erleben der Spiele unter freiem Himmel macht die EURO 2008 zu einem echten Fußballfest für das ganze Land.
Negatives fiel mir natürlich auch auf - dass man zb bei den Plastikflaschen den Drehverschluss nicht bekommt -es könnte ja was passieren ......!!!!?????? Hallo ..... ich mag mein Cola nicht in 3 Schluck austrinken !!!!!!!
Das deutsche Fussballfans von überaus Fanatischen österreichischen Fans belästigt ,beschimpf und bedroht wurden !!! 
Und das die Innenstadt hinterher aussah wie nach einem Bombenangriff -----

IST das wirklich notwendig ????????????????????????????????????????????????????????????


Ich weiß sehrwohl ,dass ich mich mit meinen Worten unbeliebt mache - 
aber warum dürfen wir Fotografen nicht auch eine eigene Meinung haben ????




sissy



Eventnr. 3492
16.06.2008
HALLI GALLI DISCO in Villach DIE € 1,80 Party
HALLI GALLI  DISCO in Villach  DIE € 1,80 Party

Fotos Michi



Eventnr. 3491
15.06.2008
60jähriges Gründungsfest der Trachtenkapelle Hasslacher Teil 2

Drei Tage lang feierte die Trachtenkapelle Hasslacher, unter der Leitung von Mag. Margret Hillebold, in Sachsenburg ihr 60jähriges Gründungsfest. Für unbeschreiblich fantastische Stimmung sorgten 33 Gastmusikkapellen mit insgesamt 1200 Musikern, darunter auch zwei Kapellen aus Italien und eine aus Niederösterreich. Nach dem Festakt spielten alle 33 Musikkapellen gemeinsam, eine Klangwolke die man nicht beschreiben kann.

Unter den Gästen befanden sich auch LR Uwe Scheuch, die Bürgermeister Wilfried Pichler und Rudolf Hartlieb, Obmann Werner Mohl und Christoph Kulterer- Geschäftsführer Hasslacher Drauland Holzindustrie GmbH. KBV-Landesobmann, ÖVB- Präsident Horst Baumgartner, Ing. Reinhard Schneeberger- Bezirksobmann, Paul Moser- Bezirkskapellmeister, Siegfried Mohl- Festobmann der TK Hasslacher.

Unter den zahlreichen Zuschauern gesehen Huby Maier von den Fidelen Mölltalern.
Durch das Programm führte Harald Wieser

www.tk-hasslacher.

Fotos: © Christel Chamberlain- Carinthia Press



Eventnr. 3490
15.06.2008
60jähriges Gründungsfest der Trachtenkapelle Hasslacher Teil 1

Drei Tage lang feierte die Trachtenkapelle Hasslacher, unter der Leitung von Mag. Margret Hillebold, in Sachsenburg ihr 60jähriges Gründungsfest. Für unbeschreiblich fantastische Stimmung sorgten 33 Gastmusikkapellen mit insgesamt 1200 Musikern, darunter auch zwei Kapellen aus Italien und eine aus Niederösterreich. Nach dem Festakt spielten alle 33 Musikkapellen gemeinsam, eine Klangwolke die man nicht beschreiben kann.

Unter den Gästen befanden sich auch LR Uwe Scheuch, die Bürgermeister Wilfried Pichler und Rudolf Hartlieb, Obmann Werner Mohl und Christoph Kulterer- Geschäftsführer Hasslacher Drauland Holzindustrie GmbH. KBV-Landesobmann, ÖVB- Präsident Horst Baumgartner, Ing. Reinhard Schneeberger- Bezirksobmann, Paul Moser- Bezirkskapellmeister, Siegfried Mohl- Festobmann der TK Hasslacher.

Unter den zahlreichen Zuschauern gesehen Huby Maier von den Fidelen Mölltalern.
Durch das Programm führte Harald Wieser

www.tk-hasslacher.

Fotos: © Christel Chamberlain- Carinthia Press



Eventnr. 3489
15.06.2008
Hofsingen in Glanegg

Das schon traditionelle Hofsingen, unter dem diesjährigen Motto Waßt wohl die Zeit noch...“, vorbereitet und gestaltet vom Singkreis Glanegg, stand ganz im Zeichen von Prof. Walter Kraxner.
Als Sänger, Chorleiter und Liedschöpfer vieler schöner Kärntnerlieder, die sehr gerne gesungen werden, ist Prof. Mag. Dr. Walter Kraxner äußerst beliebt und man sieht ihm seine 80 Lebenslenze in keiner Weise an!
Es boten sich die Musikgruppe Ambrassador, der Männergesangsverein Kornblume LiebenfelsFaia Salamander und der Singkreis Glanegg dem zahlreich erschienen Publikum mit gesanglichen und musikalischen Darbietungen an.
Durch das Programm führte in gekonnter Weise
Gudrun und  Gerhard Leitner.
CarinthiaPress war mit „fredy-b“ für Sie dabei



Eventnr. 3488
15.06.2008
Jailhouse Rock´n´Roll Akrobatik Turnier 2008 in Villach
Am Samstag, dem 14. Juni 2008, stieg im Congress Center Villach - Josef-Resch-Saal der große Finalbewerb des Jailhouse Rock`n Roll Club Villach.
Glizer, Glamour, Ästhetik und Nervenkitzel kombiniert mit fetziger Rock´ n´ Roll Musik! Neben Musical- und Showdanceeinlagen erwartete das Publikum ein buntgemischtes Programm aus Rock´n´Roll, Solo, Formations- und Akrobatik Darbietungen!
 
Bereits seit 5 Jahren: Der Jailhouse Rock´n´Roll Club wurde am 4. August 2003 in Villach gegründet und kann schon stolz auf eine Vielzahl von Auftritten und Shows zurückblicken.
Ziel des Vereins ist es Tanzbegeisterten die Möglichkeit zu geben Choreographien zu erlernen und Bühnenerfahrung zu sammeln.

Um die Individualität und Weiterbildung von Jugendlichen zu Fördern wird neben dem Rock´n´Roll Training auch an verschiedenen Tanzworkshops teilgenommen, die wir den Mitgliedern kostengünstig ermöglichen. Tauchen auch Sie ein in die Welt des Rock´n´Roll. Mit unseren Shows sind wir stets bemüht den Oldie-Stil weiter leben zu lassen, so der Vorstand vom Jailhouse Rock´n´Roll Club, Rene Puglnig und Nicole Schojer.

Der dynamische Club kann bereits zwei Juniorenpaare, sechs C-Klasse-Paare, ein B-Klasse-Paar sowie eine Showdancegruppe und Rock'n'Roll Kids Nachwuchspaare verzeichnen.
Der Jailhouse Rock'n'Roll Club veranstaltete am 17.11.2007 ( zu den F O T O S ) ein regionales Rock'n'Roll Akrobatik-Turnier in Villach bei welchem die talentierten TänzerInnen mit ihren unglaublichen Leistungen die ersten drei Platzierungen belegten.
Nach diesem erfolgreichen Start in das Turniergeschehen möchte der engagierte Verein nun so richtig durchstarten und organisierte daher zusammen mit der International Dance Academy ein Akrobatik-Turnier mit internationaler Beteiligung in den Turnierstartklassen, C, B und A. Dieses internationale Rock'n'Roll Akrobatik-Turnier mit seinen grandiosen Showeinlagen das sicherlich viele Tanzfans begeisterte und verzauberte.

Weitere Infos bei:
Jailhouse Rock´n Roll Club
Zehenthofstraße 59/16, 9500 Villach
T +43 0650/31 22 477
E office@rocknrollclub.at
W www.jailhouse.at

Gesehen wurden:
Vzbgm. Richard Pfeiler, LA BSI Mag. Johanna Trodt Limpl, Burgermeister von MC Donald - Reinhard Krämer, Hotelierin vom Hotel Pension Melcher - Karin Melcher u.v.a.

Fensterguckerfotos © Robert Telsnig
CarinthiaPress



Eventnr. 3487
14.06.2008
Rosenfest im Rosengarten / auch im Fernsehn
Sabine Putz und Ihre Familie luden zum Rosenfest !!!
Im Moment weiß ich noch nicht was ich schreiben soll -ich bin immer noch überwältigt von Sabines " Garten"
Da steckt nicht nur viel harte Arbeit & Geduld & Geld & Zeit und und und drinnen ....Achja LIEBE habe ich vergessen .....
Innerhalb von 10 Jahren wurde aus dem Grunstück eine Oase der Erholung !!! Mehrere Wege führen durch den Garten ,links und rechts überall Rosen - Rosen wohin man schaut ! Die Bäume geben genug Schatten,dass man sich an heissen Sommertagen gemütlich an einem Platzerl niederlassen kann ....
Ob Sabine und Ihr Mann Mario  IHR Paradies auch so geniesen können wie die Besucher ?

 Wer selber einen Garten hat ,der kann ungefähr erahnen was es heißt ,1500 m2 zu begrünen und zu bepflanzen ! 1 Hektar Grund wartet noch auf Sabines unermüdliche Hände  !
Schade das das es immer wieder regnete und was mir mehr Sorgen bereitet ,das meine Tele seit gestern streiken .....
Wer Zeit hat und im Thermenland ( Steiermark ) zuhause ist ,der sollte unbedingt den Rosengarten aufsuchen ! Sabine freut sich über jedes Lob und jeden Besuch !!!!

Rosengarten




Sabine schreibt auf Ihrer Hp :
-----------------------------------------

Da ich angeblich nicht nur einen grünen Daumen, sondern gleich zwei Hände voll davon haben soll, präsentiere ich auf den nächsten Seiten meine Auswahl an Pflanzen. Sie können ab SOFORT bei mir die Pflanzen besichtigen und kaufen. Mein Grundstück hat ca 1450 qm, zu klein für meine Visionen.

Deshalb habe ich mir ein neues Grundstück mit 1 HEKTAR angeeignet. Dort werde ich unter anderem Hemerocallis-Taglilien und Iris- Schwertlilien in grosser Zahl und Sortenauswahl anpflanzen und zum Verkauf zur Verfügung stellen. Natürlich dürfen Rosen und Clematis, sowie Hosta und Stauden im Sortiment nicht fehlen. 
Rosen sind etwas Wunderbares, jede Blüte ist ein Erlebnis. Besonders die historischen und englischen Rosen haben es mir angetan, aber auch Malerrosen oder Gourmetrosen finden sich in meinem Garten, der zur Hauptblütezeit zu besichtigen ist. Ansonsten stehe ich gerne mit Rat und Tat zur Verfügung. Mit meiner Sammlerleidenschaft habe ich ca.700 verschiedene Rosen gesammelt. Doch es werden ständig mehr, da es noch soviele Schönheiten gibt. 

  Gibt es für Sie auch nichts schöneres als im Garten zu sein.
Genau dann sind sie bei mir richtig. Auf meinen Seiten finden sie alles was

                                  'grün und schön ist'

Mein Hauptaugenmerk liegt bei Rosen, Taglilien, Iris, Clematis, Hosta und Stauden. Sollten sie etwas Ausgefallenes suchen, ich werde es für sie finden. Zusätzlich darf der Gaumen auch nicht zu kurz kommen und fürs Auge gibts natürlich sehr viel Dekoratives. Alle wichtigen Termin für das Jahr 2008 können sie unter Für die Seele nachlesen.

                       Also viel Spass beim Stöbern

http://www.rosen-garten.at/40.html


Brunn 151, 8350 Fehring
Tel. +43699/81315522
e-mail: sabine.putz@rosen-garten.at
Lebensgärten im Vulkanland
www.lebensgaerten.at


Ein ganz wichtiger Termin :

Am 16. Juni dreht Talk-TV für die ORF-Sendung „Natur im Garten“ mit Karl Ploberger in Sabines  Rosengarten. 

Sendetermine sind der 29. Juni 2008 um 15.45 im  ORF 2
                 dann 30. Juni 2008 um 17.15 auf 3 SAT
               und der 3. Juli 2008 um  9.55 im ORF 2



Sissy



Eventnr. 3486
14.06.2008
S T S Live

S T S gab  am Fürstenfelder Hauptplatz sein schon bekanntes und beliebtes  Open Air Konzert ! 
Die "Oldies" der heimischem Musikszene  hatten gestern ein "Heimspiel" !!!!!
Trotz des schlechten Wetters waren tausende Fans gekommen und brachten den Hauptplatz zum Kochen :-)
Das Vorprogramm bestritten  ROLL OVER und Roger Chapman !
Die heizten so richtig ein ....

Viele Ehrengäste waren gekommen um bei diesem Event dabei zu sein !!!
Es war eine tolle Veranstaltung ,nur sollte beim nächsten Mal das Vorprogramm nicht sooooo in die Länge gezogen werden ! Den STS betrat erst um 22.45 die Bühne und um Mitternacht war sowieso Schluss ...........
Ich sah etliche Kids ,die am Boden lagen und vor lauter müdigkeit eingeschlafen waren  ----- das MUSS wirklich nicht sein !!!!!!!

S T S ist eine Rock-Band aus der Steiermark und ein wichtiger Bestandteil der österreichischen Musik-Szene. Durch ihre Lieder mit klugen, ehrlichen, kritischen und gefühlvollen Texten im steirischen Dialekt und eingängigen Melodien zählen Sie seit vielen Jahren zu den erfolgreichsten Gruppen Österreichs, und sind für ihren perfekten Dreigesang und den gekonnten Umgang mit ihren Gitarren bekannt.


1978 Gründung von STS durch Gert Steinbäcker, Günter Timischl und Schiffkowitz.
1982 Produktion der ersten LP/CD Gegenlicht.
1983 Managementvertrag mit Karl Scheibmaier.
1984 Nach Jahren harter Arbeit erster Erfolgshit "Fürstenfeld", mit dem sie weit über Österreichs Grenzen hinaus bekannt werden. Das Album Überdosis G'fühl wird veröffentlicht und STS spielen ihre ersten großen Österreich-Konzerte.
1985 CD Grenzenlos, Tournee
1987 Album Augenblicke
1988 Doppel-Live-Album Auf Tour
1989 Best-Of Album Gö, du bleibst heut Nacht bei mir erscheint.
1990 Album Jeder Tag zählt, Tournee
Best-Of Album Glanzlichter
1. Solo-Album von Gert Steinbäcker Einmal im Leb'n
1992 Album Auf a Wort, Tournee
1993 Album Rosegger - Gedichte von Peter Rosegger vertont von STS & Christian Kolonovits.
1994 Special Tour im Herbst durch 10 österreichische Städte
Album Steinbäcker - 2. Soloalbum von Gert Steinbäcker
1995 CD Zeit, bisher erfolgreichste Tournee mit geschätzten 100.000 Konzertbesuchern in Österreich und über 50.000 in Deutschland.
1996 Best-Of CD Die größten Hits aus 15 Jahren, außerdem einige ungemein erfolgreiche Open-Airs, unter anderem am Donauinselfest vor ca. 100.000 Besuchern.
STS erhalten die "Goldene Europa" - die begehrteste deutsche Auszeichnung im Showgeschäft.
1997 CD Stationen - 3. Soloalbum von Gert Steinbäcker
1998 CD Volle Kraft und Tournee, diesmal fast ausschließlich in großen Veranstaltungshallen, u.a. Wiener Stadthalle, Olympiahalle Innsbruck, Sporthalle Linz und Salzburg, 4x Circus Krone München, 5x Stefaniensaal Graz etc.
Best-Of CD Master Series
1999 Im Frühjahr einige Konzerte, im Sommer Open Airs.
2000 Doppel-Live-CD STS & Band LIVE.
1. Solo-Album von Schiffkowitz: Er selbst
2001 Tournee unter dem Titel "Best Of" mit neuen Liedern vom nächsten Album.
2002 Einige Open-Airs im Sommer
2003 Album Herzverbunden
2004 Tournee Herzverbunden im November/Dezember

Bis dato wurden S.T.S. 13x Gold, 8x Platin, 2x Doppelplatin und 1x Vierfachplatin für ihre Produktionen verliehen.





Leider durften die Fotografen wieder einmal nur bei den  ersten 3 Liedern Fotografieren .....find ich schade !
Sissy



Eventnr. 3485
14.06.2008
Genussfestspiele 2008 Alpe trifft Adria in der Urbani Weinstube

„Servus – Srecno – Ciao“

Gourmetspezialist Herwig Ertl machte in den letzten Jahren mit eigenwilligen Kreationen wie seiner Käseschokolade immer wieder von sich reden.

Am 13. Juni 2008 fanden im Restaurant Urbani Weinstuben bei Gourmetköchin Patricia in Villach die Genussfestspiele 2008 Alpe trifft Adria statt.
Edelgreißler Herwig Ertl aus dem Köstlichsten Eck Kärntens aus Kötschach - Mauthen lud zum Genussfestspiel nach Villach und viele Gäste aus Italien und Österreich folgten der Einladung. Um 17.30 Uhr wurde mit einer Verkostung von Spezialitäten durch die anwesenden Produzenten begonnen:

Maria und Willi Sattler, Weingut Sattlerhof, Steiermark
Gloria Midolini, Asperum/Balsameria und Weingut
Paolo Starec, Olivenölproduzent aus Triest
Lorenzo D`Osvaldo, Prosciuttoproduzent Cormons
Josef Nuart, Schafskäseproduzent aus Unterkärnten
Pfau Brennerei, Valentin Latschen
Mag. Josef Pacher, Villacher Brauerei
Testa Rossa Caffè/Firma Wedl Mils, Tirol

Danach verwöhnten Gourmetköchin Patricia Kaspar mit ihrem Team mit einem großartigen Menü die begeisterten Gäste.

Genussfestspielmenü:

Reinanke vom Millstättersee als Carpaccio, Mousse & Tatare
Vom Lavantaler Spargel Schaumsuppe mit Crespelle
Jakobsmuscheln mit Tabbouleh-salsa
Glocknerlamm vom Edelbauer – geschmorrter Schlögel & rosa gebratene Krone mit Eierschwammerln & Polenta
Hafner`s Schafcremtopfen, Tarete, Creme & Knödel mit Herzkirschen

 

Restaurant Urbani Weinstuben                Haus der Mode & Spezialitäten
Familie Kaspar                                              Herwig Ertl
Meerbothstr. 22                                            Hauptplatz 19
9500 Villach 9640                                         Kötschach - Mauthen
Tel: 04242 28105                                         Tel: 04715 246
www.restaurant-urbani.at                                           www.genussfestspiele.at
 

Gesehen wurden:

Gourmetköchin Patricia Kaspar, Michael Kaspar, das immer freundliche & fescheTeam von der Urbani Weinstube. Mister Musi Arnulf Prasch, Gerry Vesterberg, Halli Galli Andy Steiner, Villacher Braumeister Manuel Düregger, Hotel City Yasmin Stieber, Hotel City Eva Strickner, Blumen Platzner Siegi Platzner, Verena Pfanzelt, Christina Unterholzer, VIFAGI-Kanzler Walter Rudka, VIFABI-Prinz 2006 Ing. Karl Glanznig, Sabine Saller, Burgi Pichler, Dr. Petra Oberrauner uva.

Fenstergucker CarinthiaPress © Klaus Santner www.foto-santner.at klaus.santner@ksan.at



: Vorherige << 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 
17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 
32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 
47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 
62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 
77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 
92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 
107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 
122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 
137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 
152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 
167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 
182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 
197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 
212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 
227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 
242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 
257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 
272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 
>> Nächste

www.helpit.at
ETK Foto
 
Fotobox
www.taxi2711.at ETK Foto 120x244
www.toefferl.at Karnerta
Antenne Kärnten